Honda Motorradbloggertour - Countdown Imola

Honda Motorradbloggertour - Countdown Imola


Tag 2 - von Nolan beschenkt!

Es beginnt morgens wie es abends aufgehört hat: saukalt! Die Motorräder sind von dezentem Raureif überzogen.

Kalt hin oder her - hilft alles nix. Gilt ja auch einen Zeitplan einzuhalten, von den geplanten über 500 km für den 2. Tag ganz zu schweigen! Die ersten 230 davon führen nach Bergamo. Super Strecke. Einige Pässe, viele Kurven, da kommt schnell Wärme in die Gliedmaßen. Das komplette Programm von engen Straßen mit steilen Abgründen bis zu sehr gut ausgebauten Strecken. Der Zeitplan ist dann auch schnell wieder Nebensache. Mit einer Stunde Verspätung wird Bergamo erreicht und damit das erste Etappenziel: Nolan.

Toller Empfang für die Teilnehmer der Bloggertour. Nach einem leckeren Essen geht es im Showroom die aktuellen Schalen von Nolan und X-Lite zu besichtigen. Nolan stattet die Teilnehmer ja ohnehin mit Helmen aus. In Bergamo gab es dann nochmal Nachschlag: den brandneuen X-Lite 702 im speziellen roadblog-Design. Die Gruppe verlässt Nolan mit den ersten Modellen der brandneuen Hirnschale und das noch mit eigenem Design ab Werk. Die Besichtigung von diesem fällt aufgrund der Verspätung leider aus.

Weiter geht es Richtung Imola, die verlorene Zeit aufholen. Dies ist ein frommer Wunsch. Kurz vor dem Ziel kommt noch ein Tankstop dazwischen. Dann verpasst ein Teil der Truppe die richtige Autobahnausfahrt. Last but not least sprengt dann ein engstirniger Mautstellenbevollmächtigter endgültig den Zeitrahmen: 10 Motorräder können nicht mit einer Kreditkarte die Maut zahlen. Für 10 Motorräder verlangt der menschliche Amtsschimmel auch 10 Kreditkarten ...

Fazit: Tag 2 ist gut überstanden, diesmal vor allem ohne Stürze. Und Tag 3 verspricht sehr viel Rennatmosphäre in Imola.