Fotoshow: Daytona Bike Shows 2011

Fotoshow: Daytona Bike Shows 2011


Extremer gehts nicht!?

Als 1937 zum ersten Mal das Daytona 200 - Rennen am Strand stattfand, wurde Daytona Beach richtig zum Mekka der Biker. Die Geschichte der Biker in Daytona ist lang. Seit den achtziger Jahren drängen sich die Massen der Möchtegern-Biker in Daytona zur Bikeweek, es kommen 400.000 bis 500.000 Besucher aller Länder.

Besonderer Klang der Maschinen, hochglanz polierte Chromteile, feinste Airbrush-Technik, kürzeste Hot-Pants, und trendige Tattoos zeichneten – wie immer - die Ereignisse aus. Sowohl während der Bikeweek im Frühling als auch im Herbst beim Biketoberfest finden zwei besondere Shows statt, bei denen die „Schrauber“ ihre Prachtstücke präsentieren.

Für die Boardwalk Classic Ride-In-Show verwandelte sich am 14. Oktober 2011 die Ocean Walk Strandpromenade erneut in eine mit High-End Bikes bestückte Meile. Gegen 11 Uhr kamen die ersten stolzen Biker auf die Strandpromenade um sich die Show anzusehen. Bei herrlichem Sonnenschein füllte sich die Promenade wortwörtlich in Sekunden. Bei der Classic Ride-In-Show werden in den Kategorien Oldschool, NakedBike, Radical, Streetgfighter Ehrungen vergeben. Für besonders aufwendige Airbrush und extreme Umbauten werden neben Jubel und Applaus, ebenfalls Auszeichnungen erteilt.

Die Rat's Hole Bike Show ist eine hervorragende Show, die nicht nur während der Bikeweeks, sondern auch in der Zeit des Biketoberfestes stattfindet. Ein Tag nach der Boardwalk Classic Ride-In-Show hat die diesjährige Rat's Hole Show im Daytona Lagoon Waterpark stattgefunden. Joe Palermo’s „Rocket Ship“ war nicht nur eine Augenweide, sondern sein Custom Bike hat alle anderen einfach weggefegt. Der 13 Liter Kraftstofftank wurde unter dem Sitz verstaut. Durch das gebogene, doppelt geführte Rail System befördert eine elektrische Pumpe den Sprit. Durch den unteren Bogen wird die 120 Merch Engine mit Öl versorgt. Der „Rocket Ship“ hat bereits 2011 bei der Daytona Bike Week Boardwalk Show und ebenso bei der DeLand Bike Rally den ersten Platz gewonnen.

“Rocket Ship”

Joe Palermo’s Arbeitstag ist gut verplant. Er ist Tag und Nacht dabei, ohne jegliche fremde Hilfe, sein Handwerk und Können unter Beweis zu stellen. Keine Fachwerkstatt, keine Betriebshalle, nur eine Gartenhütte zählt zu seiner Arbeitsstätte. Bei meinem Besuch in seiner Werkstatt erzählte er uns fleißig über sein Leben, kommende Projekte, zeigte stolz sein von glänzenden Pokalen geschmücktes Zimmer, die zahlreichen Auszeichnungen.
Mit seinem Prachtstück brachte er dieses Jahr erneut Jury, Medien und selbstverständlich die Besucher der Daytona Biketoberfest Rat’s Hole Show  und  Boardwalk Classic Ride-In-Show zum Staunen. The Winner – “Rocket Ship” hat seine Karriere bei der Daytona Bike Week 2008 begonnen. Kurz vor dem Projektbeginn war ihm klar, dass er den neuen Schlitten 21 Zoll Reifen verpassen wird. Er hatte einige Ideen von BMX Bikes übernommen, wo nur der Rahmen zu erkennen ist und kein Kraftstoff- oder Öltank zu sehen ist.

Möchtet ihr die Bikeweek 2012 live erleben? Weitere Infos erhälst du unter MTR-Travel oder fordere hier ein persönliches, unverbindliches Angebot an:

Gabor Ferencz
Tel.:  040 2261 1531
www.motorradtouren-reisen.de
info@motorradtouren-reisen.de