Eiskalt auf Spur

Eiskalt auf Spur


Neue Diaschau der Karawane

Winter ... Garage aufräumen. Öde Arbeit? Da bleibt doch immer Zeit zu träumen: Von den Motorradreisen ...

Der Garagenhof ist auch der Treffpunkt, der Marktplatz für besondere Geschichten. Stück für Stück wie durch einen Zauber fügen sich mit jeder Schraube die Reiseerlebnisse zusammen und das Abenteuer kann wieder beginnen.
Zugefrorene Seen in Litauen, eine verschneite russische Grenze, Eisstraßen in Estland, Begegnungen in Transsylvanien, Motorradreparatur im Nirgendwo, per Stolle in die Tatra und eine Zeitreise durch die winterlichen Masuren ...
Das Bühnenbild verschmilzt mit den Bildern auf der Leinwand zu einer ungewöhnlichen Performance. Bruno Pillitteri und seine Jungs haben nicht nur ölige Hände und alte Motorräder, nein, das Team von aufSpur hat auch ein Gespür für außergewöhnliche frostige Motorradreisen und polare Erzählungen. Tretet ein in die Werkstatt und begleitet ihre Geschichten aus dem "Garageland"!

Die Karawane präsentiert die digitale Schau von Bruno Pillitteri – "Eiskalt aufSpur" am Samstag, den 20. Februar 2010, um 19.30 Uhr im Steinbruch (www.steinbruch-duisburg.de), Lotharstr. 318-320 in Duisburg (Nähe Uni); Eintritt 8,- EURO.
Bitte beachten: Kartenvorverkauf unter karawane-info@gmx.de sowie Abendkasse. Diese öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.