40 Jahre HJC plus neuer Klapphelm SYMAX III

40 Jahre HJC plus neuer Klapphelm SYMAX III


Hoch die Klappen!

Seit 1971 ist HJC bereits auf die Herstellung von Motorradhelmen spezialisiert und feiert in diesem Jahr seinen 40-jährigen Geburtstag. Spätestens seit Einführung des R-PHA10 mit der neuen P.I.M.-Schalenkonstruktion, auf der auch der neue Systemhelm R-PHA MAX aufbaut, ist HJC eine gefragte Marke in Europa. Mit einem breiten Helmangebot im unteren, mittleren und auch oberen Preissegment bietet HJC für jeden Motorradfahrer die passende Antwort

Darüberhinaus verfügt HJC über 3 Helmfabriken an den strategisch wichtigen Standorten Südkorea, China und Vietnam. Diese Fabriken bieten grundlegende Vorteile bei der Produktion von Helmen für alle Zielgruppen, um die hohen Erwartungen der Nachfrager, auch preislicher  Natur, weltweit  erfüllen zu können. Im Vordergrund
steht dabei immer die Entwicklung moderner Helme, die in Sachen Qualität und Technik zu bezahlbaren Preisen sich mit den besten Produkten ihrer Art messen lassen.

Eines dieser innovativen Produkte ist der neue Fiberglas-Klapphelm SYMAX III, dessen, im Windkanal entwickelte Schale die Anforderungen an den sportlichen Ein-satz mit den Vorteilen eines Systemhelms optimal verbindet. So hat dieser 1.600 gr. leichte Alleskönner nicht nur eine komplette Vollaustattung (Sonnenblende, Antifog-Visier, zusätzliche Pinlockscheibe, ACS-Advanced Cooling System, heraus-nehmbare Polsterung,  Bluetooth-Intercom-Einbauvorrichtung) sondern auch eine Aerodynamik, die eine hohe Reise-geschwindigkeit mit komfortabler Akustik verbindet. Und das zu einem Preis ab 289,99 Euro. Erhältlich in den Farben: mattschwarz, schwarz, perlweiß, silber, anthrazit, fluo-gelb und Shadow II. Weitere Informationen unter www.hjc-germany.de.