Mallorca Bike Week 2011

Mallorca Bike Week 2011


Motorradspaß auf der Insel

Herrliche Strände, kurze Flugzeiten und jede Menge Sonnenschein machen Mallorca zur Lieblingsinsel der Deutschen. Dass dieses Urlaubsparadies jenseits der Tourismushochburgen aber weitaus mehr bietet, das wissen nicht nur Golfer, Berg- und Radsportler, sondern auch Motorradfahrer. Zwischen Buchten und Schluchten erstrecken sich gewundene Straßen, die sich durch weite Ebenen, steinalte Dörfer und über hohe Pässe hinweg schlängeln – typisch mallorquín eben.

Während in Deutschland Regen und Kälte den nahenden Winter ankündigen, erleben Harley-Davidson Fans seit 2006 die Schokoladenseite der malerischen Insel auf der Mallorca Bike Week. Vom 31. Oktober bis zum 6. November 2011 genossen 475 Teilnehmer eine Woche lang Motorradspaß pur auf Küstenstraßen und Gebirgsrouten. Der Veranstalter SKS-Reisen hatte dafür gesorgt, dass alle Teilnehmer samt ihrer 350 Maschinen auf die Insel gelangten, und bot vor Ort einen Rundum-Sorglos-Service sowie die reine Wohlfühlatmosphäre. Dazu trug auch das traditionelle Basislager der Eventreise, der Robinson Club Cala Serena an der Südostküste der Insel, bei. Die Küche der exklusiven Anlage, direkt am Meer gelegen, verwöhnte den Gaumen mit internationalen sowie mallorquinischen Spezialitäten, während Körper und Geist von zahlreichen WellFit- und Sportangeboten profitierten.

Auf dem Bike wurden tagsüber die geführten und freien Touren über die faszinierende Insel genossen und am Freitag ließen sich die Teilnehmer selbst durch den einsetzenden Regen den Spaß nicht verderben. Viele Gäste machten zudem von dem verlockenden Angebot Gebrauch, die Harley Modelle 2012 bei einer Probefahrt persönlich zu testen. Abends feierten die Motorradfans im Theater, in der Disco oder an der Bar. Zu Musik von „Deutschlands ältester Nachwuchs-Rockband“, den Lickin‘ Boyz konnte ausgiebig getanzt werden. Die Gage spenden die Musiker stets für einen guten Zweck. Dank weiterer Spenden von Gästen der Mallorca Bike Week, SKS und Harley-Davidson darf sich die Bärenherz Stiftung, Wiesbaden, die Hospize für Kinder unterstützt, jetzt über eine Zuwendung von 2.500,- Euro freuen.