Userbericht: Wheelie`s Motorradmesse Ulm, 2. Auflage

Userbericht: Wheelie`s Motorradmesse Ulm, 2. Auflage


Unzählige Motorräder zum Anfassen und Probesitzen

Am 21. und 22.01.2012 veranstaltet Wheelie`s zum zweiten Mal eine Motorradmesse in Ulm. 110 Händler waren vertreten. Nach Auskunft des Veranstalters war die Messe mit über 15000 Zuschauern gut besucht. Auf der „Wheelies“ sind sämtliche Motorrad-Markenhersteller zu sehen. Darunter auch Exoten von 200 bis 1000 PS. Vom BMW bis Yamaha war alles vertreten, ebenso Gespanne und die 3 rädrigen CanAm.

Mit einer Ducati 1199 Panigale war ein Sportbike auf der Messe, das die Motorradwelt polarisiert. Die einen sind fasziniert von dem 200 PS-starken Gefährt, das keine 200 Kilogramm wiegt. Die anderen  stellen die Sinnfrage. "Die wenigsten können fahren damit."
Der Händler „House of Flames“ stellt 50 Bikes von Harley Davidson aus. Auch Liebhaber von wirklich Exotischem kommen auf ihre Kosten. Neben Benelli, Bimota und Vyrus und CR&S glänzt Boss Hoss, ein US-amerikanischer Hersteller von individuell gebauten Motorrädern. Die Edelschmiede stellt die stärksten Motorräder der Welt mit Straßenzulassung vor. Eines wird von einem Chevrolet V8-Motor mit zwölf Liter Hubraum und 1000 PS angetrieben. Vorführung eingeschlossen, was einen Höllenlärm in die Halle brachte und die Kraft der Motoren ahnen ließ. Die Aussteller verteilten sich über 3 Hallen, der Platz war großzügig bemessen, so dass man zu allen Motorrädern bequem hingehen  und besichtigen konnte. Auch Probesitzen war möglich. Nicht nur Motorräder, auch allerlei Zubehör und Bekleidung war zu finden. Leider machte das Wetter am Samstag nicht mit, die Stuntvorführungen waren nur am Sonntag zu sehen. Alles in allem, eine gelungene Messe mit moderaten Eintrittspreisen von 8,00 €.

Text & Fotos: Rolfo

Weitere Fotos von der Motorradmesse in Ulm gibt es hier!