Motorradwelt Bodensee 2012

Motorradwelt Bodensee 2012


Im Parcours und bei Shows den Spaß am Motorrad selbst erfahren

Auf der Motorradwelt Bodensee 2012 dreht sich vom 27. bis 29. Januar 2012 alles rund um Motorräder, Quads, Trikes und Roller. Über 200 Aussteller präsentieren die neuesten Modelle und ermöglichen in diversen Testparcours dem Messebesucher das Ausprobieren der Maschinen. Ein actiongeladenes Rahmenprogramm sorgt mit qualmenden Reifen und hohen Sprüngen für Nervenkitzel. Der Ladies Day am Samstag bietet Aktionen speziell für motorradbegeisterte Frauen.

In neun Messehallen finden die Besucher Motorräder, Roller, Quads, Trikes, Motorrad-Zubehör, Ausrüstung, Accessoires, Customizing, Hotel- und Reiseanbieter. Außergewöhnliche Modelle werden bei Sondershows vorgestellt. Am Samstag, 28. Januar 2012 ist der Ladies Day bei dem die Frauen ein spezielles Programm erwartet. Die gehörlose Bikerin Tina Behles, die Gespannfahrerin Eva Bauer oder die Women’s Cup- Europameisterin 2008 Nina Prinz schildern ihre Beziehung zum Motorrad und ihre Erfahrungen.

Die Motorradwelt Bodensee ist auch dem Nachwuchs auf der Spur. "Die Motorradszene lebt auch von jungen Menschen, die sich schon früh fürs Motorradfahren interessieren und das Motorrad auf die eine oder andere Art bereits perfekt beherrschen. Dieser Nachwuchs hat die Möglichkeit sich selbst zu präsentieren, am eigenen Stand, auf der Aktionsbühne, im Interview oder im Motorradsattel bei einer Vorführung", erklärt Messechef Klaus Wellmann.

Auf den zehn Testparcours der Motorradwelt Bodensee heißt das Motto "Aufsteigen - Losfahren". Hier können die Besucher unter fachkundiger Anleitung, auch ohne Führerschein, die neuen Maschinen Probefahren. Bei mehreren Sondershows können in Friedrichshafen Cafe Racer ebenso bewundert werden wie Boss Hoss Maschinen. Auch Goldwingfreunde und Vespaliebhaber kommen auf ihre Kosten.

Die Motorradwelt Bodensee 2012 öffnet ihre Tore von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Januar: Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 9,50 Euro, Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zahlen drei Euro. Die Familienkarte gibt es für 21 Euro. Jugendliche unter 18 Jahren, die mit dem motorisierten Zweirad anreisen und Erwachsene, die mit ihrem Motorrad (über 50 ccm) zur Messe fahren, erhalten freien Eintritt. Das Feierabend-Special am Freitag bietet ab 16 Uhr vergünstigen Eintritt, kostenloses Parken und bietet nochmals alle Highlights des Tages.

Bist du auch dabei? Hier kannst du dich mit anderen Bikerszene Usern verabreden.