BMW Motorrad GS Challenge 2012

BMW Motorrad GS Challenge 2012


Das Abenteuer geht weiter

Die BMW Motorrad GS Challenge ist längst kein Geheimtipp mehr: die fünfte Auflage dieser Geschicklichkeitsveranstaltung für BMW Enduristen, die vom 14. bis 17. Juni wiederum im Rahmen des Touratech Travel-Events in Niedereschach stattfindet, ist schon seit Monaten ausgebucht. Die Mischung aus Offroad-Spaß und der Möglichkeit, sich im Kreis Gleichgesinnter in den unterschiedlichsten Disziplinen zu messen, dabei eine der landschaftlich schönsten Regionen Deutschlands zu erleben und den Geist der GS-Familie zu spüren, machen den besonderen Reiz der GS Challenge aus.

Auch in diesem Jahr hat das Organisationsteam wieder herausfordernde Sonderprüfungen und tolle Locations ausfindig gemacht, bei denen Fahrkönnen, Orientierungsvermögen, Teamgeist und sportliche Fitness gefragt sind. Dabei können sich die Teilnehmer auf eine abenteuerliche Reise durch den Schwarzwald gefasst machen. Wie in den Vorjahren wird es wieder eine eigene Damen- sowie eine Roadbookwertung für GS-Fahrer geben, deren Affinität zu Schlamm und Schotter nicht ganz so ausgeprägt ist.

Während der Donnerstag, 14. Juni, der individuellen Anreise und dem Teilnehmerbriefing vorbehalten ist, geht es am Freitag und Samstag, 15./16. Juni, ordentlich zur Sache, wenn die Endurofahrer die vorgesehenen Strecken und Checkpoints in Angriff nehmen, um möglichst viele Punkte zu sammeln.  Das große Finale mit den zehn besten deutschen Teilnehmern steigt dann am Samstagabend ab ca. 18 Uhr auf dem Touratech-Firmengelände, wo ein anspruchsvoller Geschicklichkeitsparcours zu bewältigen ist.

Für Zuschauer wird als besonderer Service ein spezielles Besucherroadbook angeboten, das zu den Highlights der GS Challenge 2012 führen wird. Das parallel stattfindende Touratech Travel-Event, das jedes Jahr Tausende von Motorradfans anzieht, sorgt für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Obgleich die fünfte Auflage der BMW Motorrad GS Challenge in Deutschland bereits ausgebucht ist, hat BMW Motorrad zusätzliche Startplätze organisiert.
Die letzte Chance zur Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Enduro-Event: Unter allen ab jetzt auf dem Anmeldeportal auf www.bmw-motorrad.de noch eingehenden Nennungen werden zehn Startplätze verlost.

Dritte Auflage der International BMW Motorrad GS Trophy diesmal in Südamerika.

Die drei  Erstplatzierten GS-Fahrer der GS Challenge werden die deutschen Farben bei der Internationalen BMW Motorrad GS Trophy 2012 in Südamerika vertreten. Gleichzeitig werden im Rahmen der GS Challenge die Mitglieder des GS Trophy-Alpenteams, also die Top-GS-Fahrer aus Österreich und der Schweiz, ermittelt.

Bei der inzwischen dritten Auflage der BMW GS Trophy – die beiden letzten fanden 2010 in Südafrika, Swasiland und Mosambik sowie 2008 in Tunesien statt – werden wieder die weltbesten BMW GS-Fahrer ermittelt.

Die BMW GS Trophy 2012 findet Ende November in Chile und Argentinien statt – zweifellos faszinierende Länder, um ein BMW GS Motorrad zu bewegen. Zahlreiche Teams aus Europa, Japan, Canada und den USA haben bereits zugesagt, und die nationalen Planungen für November haben in den jeweiligen Ländern bereits begonnen. Sie alle führen nationale BMW GS Challenges durch, um die besten Fahrer zu finden, die ihr Land bei diesem prestigeträchtigen Event repräsentieren.

Rund 50 Fahrer aus 14 Nationen stellen dabei in sieben Tagesetappen ihre Teamfähigkeit und Fitness, ihre Nervenstärke und nicht zuletzt ihr Fahrkönnen unter Beweis.

Die GS Trophy ist kein Rennen und dennoch eine große physische und psychische Herausforderung für die Teilnehmer, welche die Veranstaltung oft als das Abenteuer ihres Lebens bezeichnen. Gefahren wird auf einer BMW F 800 GS. Auf der 2.000 km langen Strecke sind ein Teil der Sonderprüfungen aber auch auf einer G 650 GS Sertao oder einer Boxer-GS zu bewältigen.