Harley Davidson News

Harley Davidson News


Eine Harley für die Schule

Die Fraunhofer-Berufsschule 1 in Straubing bildet künftig an einer Harley-Davidson aus.

Dass gute Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens sind, ist eine Binsenweisheit. Nur gut ausgebildetes Personal auf allen Ebenen stellt die Wettbewerbsfähigkeit sicher. Waren es in den Anfangsjahren der Motorisierung Schlosser, Schmiede und Mechaniker, die sich mehr schlecht als recht auf den Service an Motorrädern spezialisiert hatten, sind es inzwischen längst hervor­ragend geschulte Spezialisten, die sich in einer dreieinhalbjährigen Ausbildung in den verschiedensten Bereichen der Zweirad-Technik qualifizieren müssen. Dafür sorgt hierzulande unter anderem die Fraunhofer-Berufsschule 1 in Straubing, die derzeit rund 1.700 Schüler in gewerblich-technischen Berufen unterweist und zu den ersten Adressen in Sachen Kfz-Ausbildung in Deutsch­land zählt. Damit ihre rund 150 Schützlinge im Fachbereich Motorrad­technik an einem Harley-Davidson Motorrad geschult werden können, übergab die Harley-Davidson GmbH am 9. Februar eine Heritage Softail an das Institut.

 

„Die Fraunhofer-Berufsschule 1 ist im Bereich Zweirad exklusiv für Bayern zuständig, mithin haben künftig alle angehenden bayerischen Zweirad­mechaniker die Chance, ihre Fertigkeiten an einer echten Harley zu optimieren“, erläutert Daniel Steinmetz, After Sales District Manager bei der Harley-Davidson GmbH. Die Maschine, die er der Schule übergab, wird ange­trieben von einem luftgekühlten Twin Cam“ V2-Motor, der über eine elektro­nische Kraftstoffeinspritzung und zwei Ausgleichswellen verfügt. Die Kraft wird mittels eines sauberen, leisen und nahezu wartungsfreien Zahnrie­mens auf das Hinterrad übertragen. Das Fahrwerk verfügt über zwei dem Auge des Betrach­ters verborgene Federbeine. Eine Alarmanlage und eine elektro­nische Weg­fahrsperre sind ebenso serienmäßig vorhanden wie eine elektro­nische Blinker­rückstellung.

 

Schulleiter Johann Dilger zeigte sich hocher­freut über den Neuzugang bei den Schulungsfahrzeugen: „Durch die Spende wird die Attraktivität, die Vielfältigkeit und die Aktualität der Ausbildung der Zweiradmechaniker Motorradtechnik an der Fraunhofer-Berufs­schule 1 in Straubing deutlich verbessert, denn eine Investition in dieser Größenordnung wäre für den Sachaufwandsträger kaum zu stemmen. Deshalb bedanke ich mich ganz herzlich bei Harley Davidson für diese großzügige Spende im Namen der Schulleitung, der Lehrer der Motorrad­abteilung, aber vor allem der angehenden Zweiradmechaniker-Motorrad­technik.“