Die neue BMW HP4

Die neue BMW HP4


Neuer Vierzylinder-Supersportler der 1000er-Klasse

BMW Motorrad präsentiert mit der BMW HP4 den bis dato leichtesten Vierzylinder-Supersportler der 1000er-Klasse. Bei einer Motorleistung von 142 kW (193 PS) bringt das auf der erfolgreichen BMW S 1000 RR – kurz RR – basierende Sportmotorrad einschließlich Race ABS und zu 90 Prozent befülltem Tank nur 199 Kilogramm (169 kg trocken, mit Race ABS) auf die Waage.

Die neue BMW HP4 feiert mit der Vorstellung im Jahr 2012 ihre Weltpremiere und setzt die 2005 etablierte HP Modellreihe von BMW Motorrad fort. Die BMW HP4 ist das erste Motorrad der HP Familie mit vier Zylindern nach den Boxer-Modellen HP2 Enduro, HP2 Megamoto und HP2 Sport.

Dabei steht HP für „High Performance“ und mit der HP4 einmal mehr für außergewöhnliche Agilität, Power und Fahrdynamik. Weitere Merkmale der Serie sind aber auch der Einsatz extrem hochwertiger Materialien und intelligenter, bis ins kleinste Detail durchdachter Technik. Kurz: Die HP4 steht für kontrollierbare Leistung und Sportlichkeit auf hohem Niveau.

Die exklusiven und authentischen High-Performance-Motorräder von BMW Motorrad sind etwas ganz Besonderes und bleiben dabei wohl immer vergleichsweise rar auf den Straßen. Dies gilt auch für die neue BMW HP4. Jedem Motorrad wird die eigene Seriennummer per Laser in die obere Gabelbrücke eingraviert sein.

Ein Highlight: Durch die üppige Ausstattung und die exzellente Abstimmung ist das Motorrad ab Werk direkt für den Rennstreckeneinsatz geeignet - aufwendige Modifikationen sind nicht nötig. Gleichzeitig bietet die HP4 aber auch großes Potenzial für das dynamische Fahren auf Landstraßen. Die BMW HP4 vereint dabei Sportlichkeit und Fahrdynamik auf einem noch höheren Niveau als die S 1000 RR.

Die S 1000 RR als Basis für exklusive Performance

Die S 1000 RR eilt seit der Vorstellung im Herbst 2009 in den Vergleichstests der Motorrad-Fachpresse von Erfolg zu Erfolg, was die Qualitäten und die Stimmigkeit des Konzepts unterstreicht. Mit Race ABS und Dynamischer Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control) ausgerüstet, hat die RR den technischen Maßstab in diesem hoch anspruchsvollen Segment gesetzt. Doch selbst die S 1000 RR bietet noch Raum für Optimierung.

Sportlicher Ausstattungsumfang für den Sportfahrer

Mit zahlreichen Ausstattungsfeatures trägt die BMW HP4 den Ansprüchen von Sport- und Rennfahrern Rechnung. So besitzt das Motorrad eine Instrumentenkombination mit einem neu gestalteten Ziffernblatt inklusive HP4 Schriftzug, die den Fahrer auch mit erweiterten Informationen und Funktionen versorgt. Jetzt werden das DDC-Setup-Menu und die Werte für die DTC-Feinjustierung im Informationsdisplay dargestellt und auch die Aktivierung der Launch Control befindet sich an dieser Stelle.

Den supersportlichen Ansprüchen für die Rennstrecke und dem engagierten Landstraßeneinsatz folgt die BMW HP4 dabei auch optisch. Im Vergleich zu der RR betont der Monoposto-Look und der verlängerte, zweigeteilte Motorspoiler sowie das getönte Windschild die gesteigerte Dynamik. Diskret wurden die kleinen und leichten LED-Blinkleuchten eingesetzt und das lasergravierte Logo mit Seriennummer auf der oberen Gabelbrücke unterstreicht den exklusiven Charakter von diesem auffälligen Motorrad. Unterstrichen wird der ambitionierte sportliche Auftritt der BMW HP4 durch die aufwendige Mehrfarblackierung in den Farben Racingblue metallic/Light white uni.

Bilder/Text: BMW