Harley-Davidson Friendship Ride 2012

Harley-Davidson Friendship Ride 2012


Friendship Ride Germany ein voller Erfolg

Dieses Jahr fand die vierte Auflage des Harley-Davidson Friendship Ride Germany statt. Bei herrlichem Wetter zog es dieses Mal rund 20.000 Besucher auf die Wasserkappe nahe Fulda. Die Erlöse aus der Veranstaltung kamen wieder wohltätigen Zwecken zugute, sodass nicht nur die Biker und die interessierten Besucher auf ihre Kosten kamen.

Vom 10. bis 12. August stand die Region rund um die Wasserkuppe nahe Fulda Kopf. Hier wo sonst Segelflieger abheben stand wieder ein anderes Fortbewegungsmittel im Fokus, denn Harley-Davidson lud zum vierten Friendship Ride Germany, der ein voller Erfolg werden sollte. 20.000 Besucher ließen sich das Spektakel nicht entgehen, dessen Höhepunkt die Parade am Sonntag war. Für deren seltene Ausmaße sorgten circa 1.800 Bikes die sich im Konvoi durch die Gegend schlängelten, Fulda durchquerten und sich abschließend wieder auf der Wasserkuppe einfanden.

Alles für einen guten Zweck

Nicht nur für die unvergesslichen Eindrücke, die man von einem solchen Event mitnimmt lohnt sich die aufwendige Organisation. Wie in den vergangenen Jahren auch kamen die Erlöse der Veranstaltung wohltätigen Zwecken zugute, die benachteiligten und kranken Kindern und Jugendlichen helfen. Dabei handelt es sich um die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. und die Jugendbildungsstätte auf der Wasserkuppe. In den vergangen Jahren konnten bereits fast 50.000 Euro ausgezahlt werden.

Großes Rahmenprogramm

Im „Harley Village“, der Basisstation auf dem Gipfel der Wasserkuppe trafen sich die Motorradfreunde zum Fachsimpeln während man hunderte Maschinen in Augenschein nehmen konnte. Besuchern, die sich dafür nicht genug begeistern konnten, wurde aber auch noch einiges mehr geboten. Auf der großen Eventbühne rockten acht und auf einer ausgedehnten Händlermeile fand man alles was das Bikerherz begehrt. Probefahrten mit den neuesten Harley-Davidson Modellen wurden angeboten und von mehr als 600 Testfahrern gerne angenommen. Auch der realitätsnahe Simulator begeisterte vor allem die führerscheinlosen Nachwuchsbiker. Darüber hinaus bewies der Motorradakrobat Rainer Schwarz eindrucksvoll, wie dynamisch eine Harley-Davidson bewegt werden kann. Und zu guter Letzt kam natürlich auch das Catering nicht zu kurz.

Fortsetzung im nächsten Jahr

Natürlich muss diese erfolgreiche Veranstaltung eine Fortsetzung finden. Und ein Datum dafür ist auch schon gefunden. Harley-Davidson lässt verkünden, dass die fünfte Auflage des Friendship Ride Germany nächstes Jahr vom 9. bis 11. August an gleicher Stelle stattfindet.