Neue Modelle von Harley-Davidson

Neue Modelle von Harley-Davidson


Pünktlich zum 110-jährigen Firmenjubiläum

2013 wird es genau 110 Jahre her sein, dass die ersten Motorräder von Harley-Davidson verkauft wurden. Anlässlich eines solchen Jubiläums bringt die Kultmarke aus Milwaukee gleich mehrere neue Modelle auf den Markt. Jubiläumsmodelle, Sondermodelle, gepflegte Modelle, Sondereditionen – bikerszene gibt ein Überblick über das Modelljahr 2013 bei Harley-Davidson.

Modellgepflegte Dyna Street Bob und neue Sportster 1200 Custom Modelle

Die Street Bob ist bekanntermaßen die puristischste Dyna bei Harley-Davidson und hat zu Recht ihre Fans gewonnen. Diesem minimalistischen Leitbild kommen die Designer im kommenden Modelljahr nun noch konsequenter entgegen. Tauchrohre und Gabelbrücken in Schwarz, der neue Riser trägt einen Mini Ape Lenker mit innenliegender Kabelführung. Eine schwarze Tankkonsole betont den geradlinigen Look, unterstütz vom gleichfarbigen Sitzbezug und Batteriecover sowie einem neuen Tankemblem in Guss-Design. Rück- und Bremslicht wurden in die Blinker integriert. Dazu gibt es noch die neue Lackierung „Big Red Flake“, die der Street Bob einen stimmigen Seventies-Look verpasst.

Die handliche aber durchaus wuchtig daherkommende Sportster 1200 Custom wird es in zwei neuen Harley-Davidson Factory Custom Limited Editions geben. Zum einen  die XL 1200CA mit rot-schwarzer Sonderlackierung im Nascar-Look, schwarzen Gussrädern mit fünf Speichen, Drag-Style-Lenker und einem mattschwarzen Motor. Zum anderen die XL 1200CB mit mattschwarzem Lack, schwarzen Drahtspeichenrädern, Mini-Ape und vorgelegten Fußrasten.

Neue CVO Modelle Breakout und Road King

Custom Vehicle Operations nennt man die in streng limitierter Auflage hergestellten Sondermodelle bei Harley-Davidson, die mit vielen originalen Zubehörteilen ausgestattet, sonderlackiert und mit luftgekühlten 1.800cm³ V-Twins ausgerüstet sind. Mit neuem Finish kommen die bekannten Modelle CVO Ultra Classic Electra Glide und CVO Road Glide Custom daher, ganz neu wird es die CVO Breakout und die CVO Road King geben. Und nur wenige hundert Einheiten werden den Weg nach Europa machen. Die CVO Breakout basiert auf dem Softail Chassis, modifizierte Fender und allerhand Chrom, beispielsweise an Lenker, Scheinwerfer, den Rädern, Konsole und Öltank, lassen sie aber herausstechen. Die CVO Road King hat unter anderem ein 200 Watt starkes Audiosystem an Bord samt Schnittstelle für einen mitgelieferten iPod. Dazu gibt es ein optimiertes Windschild und ebenfalls allerhand Chrom. Des Weiteren kommen die beiden neuen Modell mit faszinierenden Lackierungsvarianten daher.

Harley-Davidson 110th Anniversary Sondermodelle

Sechs streng limitierte Jubiläumseditionen mit besonders edler Ausstattung und Lackierung stehen im Zentrum der 110th Anniversary Edition mit der Harley-Davidson diesen Meilenstein der Firmengeschichte feiert. Folgende Modelle kommen in den Genuss dieser Editionen:

  • Sportster 1200 Custom (limitiert auf 1.500 Einheiten)
  • Dyna Super Glide Custom (1.450)
  • Fat Boy Special (1.750)
  • Heritage Softail Classic (1.900)
  • Road King (1.750)
  • Electra Glide Ultra Limited (3.750)

Das auffälligste Alleinstellungsmerkmal dieser Harley-Davidson Sonderedition ist die gelungene Lackierung in Anniversary Vintage Bronze und Anniversary Vintage Black. Die Fortlaufenden Seriennummern der Modelle werden auf einer Metallplakette am Motorrad verewigt. Ein eigenes Tankemblem ist aus Bronze gefertigt und künstlich gealtert um den perfekten Look zu realisieren.

Zusätzlich gibt es auch noch drei CVO Modelle im Rahmen der Jubiläumsedition. Dabei handelt es sich um eine exklusive Sonderlackierung für die Modelle CVO Ultra Classic Electra Glide, die CVO Road King und die CVO Road Glide Custom. Die Zweiton-Lackierung von Harley-Davidson trägt den eindrucksvollen Namen „Diamond Dust and Obsidian“.

Text/Bilder: Hersteller