Ducati Multistrada 2013

Ducati Multistrada 2013


Multistrada reloaded

Die Kollegas aus Bologna überarbeiten das Erfolgsmodell Multistrada für die neue Saison 2013. Auf der Intermot präsentiert sich Bella Macchina der breiten Masse.

Die Pressemitteilung spricht unter anderem von "einer verbesserten Ästhetik". OK. Was immer damit gemeint ist, es bestand aus Sicht des Herstellers wohl in diesem Bereich Handlungsbedarf. Wir halten es da lieber mit den Fakten. So soll die zweite Generation des Testastretta-Motors im Ansprech- und Verbrauchsverhalten verbessert sein. Das ABS ist ebenfalls überarbeitet. Die unterschiedlichen Komponenten Traktionskontrolle, Riding-Mode, ABS sind in der neuen Multistrada besser vernetzt und arbeiten laut Ducati noch exakter. Die Multistrada 1200 S kommt zusätzlich mit dem brandneuen DSS (Ducati Skyhook Suspension) daher. Dabei handelt es sich um ein semi-aktives Federungssystem.

Klingt und liest sich alles sehr technisch. Wir fassen es mal so zusammen: die Spaß- und Grinsemaschine Multistrada aus dem Hause Ducati macht ab 2013 noch mehr Spaß (und Grinsen). Wir freuen uns jedenfalls auf den nächsten Vergleich. Ist doch die Multistrada unbestritten das Multitool in Sachen Fun in der ansonsten eher konservativen Welt der Reiseenduros.

Text: Matthias Hirsch

Bilder: Ducati