Motorradtreffen Kulmbach

Motorradtreffen Kulmbach


10. Motorradsternfahrt

Größtes Motorradtreffen Süddeutschlands am 24. und 25. April in Kulmbach

Die ersten Sonnenstrahlen locken Motorradfahrer auf die Straßen. Es wird Zeit für begeisterte Biker, ihre Motorräder auf Vordermann zu bringen. Pünktlich zum Saisonauftakt lädt die oberfränkische Polizei und das bayerische Innenministerium gemeinsam mit der Kulmbacher Brauerei zur 10. Motorradsternfahrt am 24. und 25. April in die „heimliche Hauptstadt der Biker“ ein. Am Zielort bieten die Veranstalter ein interessantes Show- und Unterhaltungs-Programm für Jung und Alt mit großer Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse.
Mit rund 40.000 motorisierten Teilnehmern und vielen tausend Besuchern an beiden Tagen im vergangenen Jahr hat sich die Motorradsternfahrt zum größten Treffen von Motorradfans in Süddeutschland entwickelt. Ob Allrounder, Enduros, Chopper oder Tourer - alle sind zur 10. Motorradsternfahrt in Kulmbach dabei.

Die Sternfahrt gilt als der Auftakt einer bayernweiten Verkehrssicherheitsaktion mit dem engagierten Ziel, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten und Miteinander im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Bereits im Vorfeld werden unter der Federführung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer im Rahmen der Motorradsternfahrt an rund 30 Orten in ganz Bayern kostenlose Fahrsicherheitstrainings angeboten. Joachim Herrmann, Bayerischer Innenminister, ist Schirmherr des größten Motorradtreffens in Süddeutschland.


Das Show-Programm an beiden Tagen ist auch für nicht motorisierte Besucher ein Erlebnis. Fahrzeugbeherrschung in Perfektion zeigen Freestyler der Motocross Show anlässlich der 10. Motorradsternfahrt. Emotionsgeladene und atemberaubende Figuren der weltbekannten Freestyler werden auch in Kulmbach Zuschauer ins Staunen versetzen. Unter der Leitung der DEKRA wird vor Ort demonstriert, wie lebensrettend ein Unterfahrschutz an Leitplanken auf Kradfahrer wirkt. Ein besonderes Angebot für alle Biker ist der kostenlose Leistungsprüfstand. Schnell und exakt wird der technische Zustand des Motorrades geprüft und Mängel identifiziert.


Zu einer schönen Tradition der Motorradsternfahrt ist der Besuch der mitunter aus Russland oder Frankreich
angereisten ausländischen Motorradpolizisten geworden. Am Sonntagmorgen starten dann Motorradfahrer aus allen Himmelsrichtungen ihre Motoren, um sternförmig nach Kulmbach einzufahren. Der Motorradkorso durch die Innenstadt, als Höhepunkt des größten Motorradtreffens Süddeutschlands, wird bereits gespannt von vielen tausend Besuchern entlang der Straßen Kulmbachs erwartet.
Ganz auf die Bedürfnisse der Motorradfahrer abgestimmt, bietet die Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse täglich ab 11 Uhr Informationen rund ums Bike und seine Fahrer. Neben Produktpräsentationen vom Chopper bis zum Sportler oder Crosser zeigen Bekleidungshändler und Aussteller das neuste Zubehör auf der Verkaufsmesse. Aussteller wie BMW, Ducati, Kawasaki oder Harley Davidson gehören zum festen Ausstellerkreis.


An beiden Tagen wird ein interessantes Rahmenprogramm für Jung und Alt geboten. Im großen Antenne Bayern Kinderland kommen die Kleinsten auf ihre Kosten, während die Eltern bereits am Samstagnachmittag rockigen Sounds lauschen können. Typisch Fränkische Leckerbissen und überregionale kulinarische Gerichte bieten Gaumenfreuden für Jedermann. Der mit über 5.000 Sitzplätzen bestückte Biergarten lädt zum Verweilen ein. Dabei löschen KULMBACHER alkoholfrei und Kapuziner alkoholfrei vor allem bei den motorisiert
angereisten Besuchern den Fahrerdurst. Initiiert wurde die Sternfahrt unter dem Motto „ANKOMMEN STATT UMKOMMEN“ vom Bayerischen Innenministerium, der oberfränkischen Polizei und dem Landesverband Bayerischer Fahrlehrer e.V. mit Unterstützung der Stadt Kulmbach und der Kulmbacher Brauerei. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.kulmbacher.de, ausführliche Programminformationen sowie Infos zur Vorführung der DEKRA und den organisierten Anfahrten unter www.motorradsternfahrt.de.