Custombike 2012: Honda Motorräder

Custombike 2012: Honda Motorräder


Von Güllepumpe bis Feuerklinge

Als Komplettausstatter in Sachen Motorrad ist Honda auf der Custombike quasi in allen Klassen vertreten. Vom V2 bis hin zum Reihenvierer findet sich alles auf der Messe wieder. Und wer bis dato davon ausging nur mit amerikanischen Motorräder lassen sich spektakuläre Umbauten realisieren, wird hier angenehm überrascht.

Die hier gezeigten Chopper-Umbauten basieren oft auf der VT 600C. Natürlich setzen Hubraum und Leistung gewisse Grenzen im Auftritt. In Sachen Optik gibt es allerdings nix zu meckern. Umgebaute Harleys finden sich ja quasi an jeder Ecke. Umgebaute VT 600 sind da sicher seltener.

Die Reihenvierer halten in der Regel für Streetfigther-Umbauten her. Optik liegt im Auge des Betrachters, die handwerkliche Kunst steht allerdings außer Frage. Das fängt bei den Teilen an und endet in unglaublich aufwändigen Lackierungen.

Aus klassischen Naked Bikes lassen sich prima Café Racer machen, da machen die Honda-Motorräder keine Ausnahme. Einer unserer absoluten Favoriten  – nicht nur im Hinblick auf Honda, sondern auf die gesamte Messe – ist das Titelbild dieser Fotoshow: eine umgebaute CX500, im Volksmund Güllepumpe genannt.

Text & Bilder: Matthias Hirsch