BMW Textilanzug TourShell

BMW Textilanzug TourShell


Bayer ohne Lederhose

Bekleidung von Motorradherstellern hängt in der Regel der Makel der Markengebundenheit an. So überzeugen die Klamotten und Helme von BMW seit Jahren. Allerdings will keiner so wirklich die BMW-Ausstattung markenfremd tragen. Die Jacke/Hose-Kombi TourShell ist zeitlos schlicht und vor allem auch auf den zweiten Blick nicht als BMW-Produkt zu erkennen. Aber nicht nur das macht sie für Nicht-BMW-Fahrer interessant.

Eierlegende Wollmilchsau

„Ein sportlicher Tourenanzug, für alle Wetter geeignet“ verspricht BMW. Also der Anzug für jeden Einsatz, sofern man auf Leder verzichten kann bzw. will. Die C.A.R.E. genannte Klimamembran sorgt dafür dass Jacke und Hose sowohl wind- als auch wasserdicht und atmungsaktiv sind. Protektoren an Rücken, Schulter Ellbogen, Hüfte und Knie sorgen ebenso für Sicherheit wie die Dopplung durch hochabriebfestes Cordura an sturzgefährdeten Stellen. Bei Kälte sorgt die herausnehmbare Innenjacke für wohlige Temperaturen. Bei Bedarf ist sie als Steppjacke einzeln tragbar. Im Sommer sorgen Reißverschlüsse für den nötigen Durchzug mit der damit verbundenen Kühlung. Börse, Schlüssel und Handy sind in insgesamt 4 wasserdichten Außen- und 2 Innentaschen sicher untergebracht.

Als Außenhaut kommt ein abriebfestet Material aus Polyamid und Elastan in Form eines 3-Lagen-Laminat zum Einsatz. Jacke und Hose TourShell sind sowohl für Herren als auch für Damen erhältlich. Bei den Herren geht es von Größe 46 bis 60, sowie den Sondergrößen 99 bis 110. Für Damen stehen die Größen 34 bis 46 zur Verfügung. Die Jacke schlägt mit 465 € zu Buche, die Hose kommt auf 360 €. Macht zusammen 825 €, egal ob Männlein oder Weiblein. Kein Sonderangebot, zumal man für den Preis bei der Konkurrenz mit Gore Tex eingekleidet wird.

Praxistest

Textil Anzüge tragen sich in der Regel viel komfortabler als solche aus Leder. Die

Kombination Tour Shell von BMW ist im Vergleich zu anderen Herstellern angenehm leicht, trotz Protektoren und dickem Futter. Sie zeichnet sich zudem durch elastische Bündchen aus, die aus einem sehr weichen Material bestehen und mit Klett-Verschlüssen individuell angepasst werden können. Die Vielzahl der Taschen ist für eine Tourenjacke wie diese ein großes Plus. Die obligatorische "Media + Mobile" Innentasche ist inklusive. Auffällig und sehr angenehm, ist die Belüftung für den Rücken. Hierfür finden sich auf der rechten und linken Seite jeweils Reißverschlüsse, über die der Luftaustausch erreicht werden kann.

Die Verarbeitung macht einen sehr soliden Eindruck. Nur die Reißverschlüsse der Innentaschen könnten für unseren Geschmack ein wenig robuster ausfallen. Auch die Hose bestätigt den tollen Eindruck, den die Jacke bereits hinterlassen hat. Sie ist sehr gut einstellbar und beim Fahren sehr angenehm zu tragen. Der 40 cm lange Verbindungsreißverschluss ist leicht zu bedienen und verhindert zuverlässig ein hochrutschen der Jacke im Rückenbereich. Durch den festen Außenstoff von Jacke und Hose wird der Flattereffekt weitgehend unterbunden. Allerdings fühlt sich die TourShell anfangs sehr steif an, Jacke und Hose wollen etwas eingetragen werden. Nach kurzer Zeit ist der Effekt allerdings verschwunden und die Kombi trägt sich wie leichte Sommerbekleidung. Dies ist für uns auch das größte Plus der TourShell. Trotz Protektoren und Futter spürt man sie auf dem Motorrad kaum. Nichts zwickt oder drückt, weder an Schulter noch an den Knien.

Bis dato sind wir auch mit der Wettertauglichkeit der Kombi sehr zufrieden. Stundenlange Regenfahrten gab es bis dato zwar noch keine zu überstehen, heftige Schauer brachten die TourShell allerdings nicht in Verlegenheit. Gleiches gilt für den Wärmehaushalt. Einstellige Temperaturen sind kein Problem. Deutliche Minusgrade konnten wir bisher mangels Vorhandenseins noch nicht testen.

Fahr-Zit

Jacke und Hose TourShell überzeugen voll und ganz. Und zwar nicht nur BMW-Fahrer. Dank zurückhaltender Marken-Kommunikation ist die Kombi ohne Bedenken auch auf Honda & Co. fahrbar. Den Nass- und Kältetest besteht die TourShell ebenso wie den kritischen Blick auf die Verarbeitung. Mit 825 Euro ist die BMW-Pelle kein Sonderangebot.