Jorge Lorenzo fährt 2013 HJC

Jorge Lorenzo fährt 2013 HJC


Helmwechsel

Der 25-jährige mallorquinische Weltmeister und der Helmspezialist HJC aus Südkorea bündeln ab 2013 ihren Drang zu Spitzenleistungen. Gemeinsam wollen sie ganz nach vorne, und die Koreaner rechnen sich gute Chancen aus, nach dem mehrfachen amerikanischen Superbike Champion Ben Spies, auch einen zukünftigen MotoGP-Weltmeister mit ihrem Produkt krönen zu können.

Wie ‚elbowz’- Spies vertraut auch  Lorenzo auf das Spitzenprodukt RPHA 10 PLUS, bekannt für bestechende Passform und den nicht zu unterschätzenden Gewichtsvorteil. Von der im Windkanal entwickelten Aerodynamik sollen Trage- und Fahrkomfort wesentlich profitieren. Und auch die Sichtqualität wurde verbessert. Die Vergrößerung der Pinlock®-Antifogscheibe lässt oberen und unteren Scheiben rand aus dem Blickwinkel verschwinden.Unterstützt wird die allzeit klare Sicht durch die neuentwickelte, breitflächige Kinnbelüftung. Alle Innenpolster sind auswechselbar und waschbar und stehen in mehreren Stärken zur Verfügung. Ab Mitte April wird das Rennduplikat im Handel für 499 EUR angeboten. Im Lieferumfang enthalten ist ein dunkelgetöntes Visier und ein Windabweiser. Erhältlich ist die Lorenzo Replica in den Größen XXS bis XXL.

www.hjc-germany.de