Update Kawasaki Z1000SX

Update Kawasaki Z1000SX


Kawa’s Sporttourer gründlich überarbeitet

Die Z1000SX nimmt Sport im Begriff Sporttourer bekanntermaßen sehr ernst. Zum Glück ändert Kawasaki daran recht wenig. Dafür bekommt die die SX ein deutliches Plus an Sicherheit und mehr Alltagstauglichkeit spendiert.

Auf den ersten Blick ist vom Update nicht wirklich viel zu sehen. Man muss schon genauer hinschauen. Die technologisch wichtigste Änderung ist beim Blick auf die Bedienelemente und Instrumente erkennbar. Im Display tauchen jetzt Begriffe wie KTRC und Power-Modus auf. Richtig, Kawasaki stattet die Z1000SX ab sofort mit der KTRC genannten Traktionskontrolle aus. Der Fahrer hat die Wahl zwischen 3 Modi: Modus 1 und 2 stehen für maximalen Vortrieb und lassen einen gewissen Schlupf zu. Modus 3 lässt hier deutlich weniger zu und sorgt damit für Traktion bei schlechterem Belag oder z.B. auf nasser Fahrbahn. Wer auf das elektronische Helferlein verzichten möchte, kann es auch komplett abschalten. Zusätzlich kann der Fahrer zwischen Full- und Low-Power wählen. Bei beiden Modi ist die Leistung im unteren Drehzahlbereich identisch, obenrum limitiert der Low-Power-Modus die Leistung auf ca. 70%, die Gasannahme erfolgt sanfter. Traktionskontrolle und Power-Modus agieren unabhängig voneinander und lassen sich damit beliebig kombinieren.

Neben der KTRC- und Power-Anzeige haben die Instrumente jetzt zusätzliche Infos zu verbleibender Reichweite, aktuellem und durchschnittlichem Verbrauch sowie die Kühlflüssigkeitstemperatur. Ob die Öko-Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise Sinn macht, muss jeder selbst entscheiden. Ein echtes Plus sind die neuen optionalen Koffer. Die passen sich optisch richtig gut in die Linie der Z1000SX und sind endlich über den Zündschlüssel bedienbar. Jeder Koffer hat ein Volumen von 28 Litern und steckt laut Kawa einen Integralhelm weg. In Sachen Sound soll ein markanteres Ansauggeräusch für Freude beim Fahrer sorgen. Den meisten wäre ein schönerer Auspuff sicher lieber gewesen. Demnächst gibt es hier den ersten Fahrbericht der überarbeiteten Z1000SX. Aus unserer Sicht hat Kawasaki an den richtigen Schrauben gedreht und den sportlichen Sporttourer ordentlich aufgewertet.

Text: Matthias Hirsch

Bilder: Kawasaki