Vorbereitungen für das Motorradfahren im Winter

Vorbereitungen für das Motorradfahren im Winter


Ganzjahresversicherung, Wintercheck und Bekleidung

Im Sommer sind sie oft auf den Straßen unterwegs. Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühjahr herauskommen, beginnt wieder die Saison der Motorradfahrer. Allerdings gibt es einige, die nicht nur im Sommer fahren, sondern auch in den kalten Monaten. Für Winterfahrten sind allerdings ein paar mehr Vorkehrungen notwendig.

Die richtige Bekleidung

Eine dicke und warme Motorradbekleidung ist wichtig. Dazu gehören beispielsweise dicke Handschuhe. Der ADAC empfiehlt, diese etwas größer zu kaufen, damit noch dünne Unterziehhandschuhe aus Seide oder Kunstfaser darunter angezogen werden können. Wichtig ist es aber, die Beweglichkeit der Finger zu überprüfen, diese darf nicht eingeschränkt sein. Neben den Händen ist es auch wichtig, die Füße ausreichend zu schützen. Gefütterte Winterstiefel mit Wärmeeinlegesohlen und dicken Socken sollten ausreichen. Der Kopf sollte mit einer windundurchlässigen Sturmhaube unter dem Helm geschützt werden. Ein dicker Schal, Thermounterwäsche und eine dicke Motorradjacke und -hose, beides regensicher, gehören ebenfalls zu der Ausstattung der Motorradfahrer im Winter.

Das Motorrad winterfit machen

Wer sein Motorrad nicht einmottet, sollte dieses einem Wintercheck unterziehen. Die Reifen müssen beispielsweise ausgetauscht werden. Die Reifen sollten nicht zu hart sein, da weiche Reifen eher Halt finden auf Eis oder Schnee. Auch ein Korrosionsschutz ist zu empfehlen, da das Streusalz sonst Schäden am Motorrad anrichten kann. 

Ganzjahresversicherung für das Motorrad

Wer sein Motorrad im Winter aber lieber in der Garage stehen lässt, muss auch dafür einiges beachten. Diese Motorradfahrer müssen sich auch nicht um eine Ganzjahresversicherung für ihr Motorrad kümmern - eine günstige saisonal abhängige Versicherung ist in dem Fall vorteilhafter. Wer sein Motorrad allerdings das ganze Jahr über bewegen will, kommt um die Versicherung für das ganze Jahr nicht herum. Diese Versicherungen bieten wie auch saisonale Versicherungen Teil- und Vollkasko sowie eine Haftpflichtversicherung an, der Unterscheid zu den saisonalen ist nur die Laufzeit über das ganze Jahr.
Abbildung: flickr.com © onnola (CC BY-SA 2.0)