Rukka-Anzug „Premium“

Rukka-Anzug „Premium“


Bikers next Topmodel

Rukka steht im Allgemeinen bereits für besonders gute Qualität in Sachen Textilanzügen. Wenn die Marke dann ankündigt mit dem neuen Modell Premium das Spitzenmodell der Marke zu bringen, dann darf man sehr gespannt sein.

Das Obermaterial des Premium besteht aus elastischem und damit besonders komfortablem Gore-Tex Dreilagenlaminat, das an den exponierten Stellen mit extrem abriebfestem Armacor verstärkt ist. Die Jacke zeichnet sich durch einen absolut wasserdichten AquaSeal Front-Reißverschluss von YKK aus – eine Technologie, die mit Rukka ihre Premiere im Bereich der Motorradbekleidung feiert und einen Labyrinthverschluss überflüssig macht. Nach den eher durchwachsenen Erfahrungen mit dem Lock-Out-Verschluss genau der richtige Schritt. Weitere Komfortfeatures der Jacke: der hautfreundliche Neopren-Kragen, der abnehmbare Halsschutz aus elastischem Dreilagenlaminat sowie der dichte Ärmelabschluss mit elastischer Manschette und Reißverschluss. 

Belüftungsreißverschlüsse an Schultern, Rücken und Oberschenkeln sorgen bei Hitze für Frischluftzufuhr. Insgesamt neun Taschen – an der Brust mit praktischen Magnetverschlüssen – bieten jede Menge Stauraum. Die luftdurchlässigen Rukka D3O-Air-Protektoren verbinden dank ihres weichen, flexiblen Materials, das den Aufprallschutz im Augenblick der Schlageinwirkung vervielfacht, optimalen Komfort mit höchster Sicherheit. Außerdem bietet der Premium Anzug alle Ausstattungsdetails, die man von einem hochwertigen Rukka Produkt erwarten darf – vom herausnehmbaren Thermo-Innenfutter mit temperaturregulierendem Outlast über den umlaufenden Verbindungsreißverschluss und zahlreichen Weitenverstellungen bis zum klima-regulierenden AirCushion System und dem rutschhemmenden Antiglide-Keprotec der Hose.

Den schwarzen Premium Anzug gibt es im Handel in den Größen 46 bis 62 wahlweise mit gelben oder orangefarbenen reflektierenden Paspeln zum Preis von 1.199 Euro für die Jacke und von 899 Euro für die Hose.

Bilder: Rukka