Kawasaki Ninja H2R

Kawasaki Ninja H2R


Des Wahnsinns fette Beute

Einfach nur der Oberhammer was Kawasaki mit der Ninja H2R zeigt. Der eine oder andere war zwar etwas enttäuscht das nicht die Serienversion zu sehen war, allerdings die R zum einen sehr nahe dran und zum anderen fast wie von einem anderen Stern. Edelste Materialien, geiles Design und sage und schreibe 300 Pferde lässt Kawa da vom Stapel.

Die Serienversion Ninja H2 präsentiert Kawasaki dann Anfang November auf der EICMA in Mailand. Aber schon jetzt schlägt die H2R alle in ihren Bann. Die Leistungsangabe von 300 PS kam den Kawasaki-Mannen so selbstbewusst von den Lippen, da scheint es sich wirklich um gestandene Mustang- und nicht um Shetland-Power zu handeln. Wie sich 300 PS tatsächlich auf der Straße anfühlen, können wir nur erahnen. Im Falle des Messepublikums war die Neugier jedenfalls fast greifbar. 

Die Ninja H2R wird jedenfalls kein Massenprodukt werden. Ein erlesenes Stück für betuchte Kunden die für die Rennstrecke das absolut Besondere suchen. Preis und Stückzahl sind ebenso unbekannt wie das mögliche Lieferdatum. Die Straßenversion Ninja H2 wird die die 200 PS-Marke wohl ebenfalls knacken. Wir sind schon jetzt sehr gespannt.

Text: Matthias Hirsch

Bilder: Kawasaki