Aprilia Caponord 1200 Rally

Aprilia Caponord 1200 Rally


Vom Fun- zum SUV-Bike

Bis dato hat Aprilia die Caponord 1200 bewusst als Sporttourer bezeichnet. Jetzt kommt mit der Rally quasi die SUV-Variante der Caponord. Die trägt nun Speichenräder und vorne ein 19-Zoll-Rad. Laut Aprilia ist sie damit auch für Touren abseits asphaltierter Straßen gerüstet.

Wenn es um die Caponord 1200 und ihre Positionierung als Sporttourer ging, schien es immer ein wenig als wollte man den Begriff Reiseenduro meiden wie der Spritti das Mineralwasser. Die Zeiten sind nun vorbei, denn die Caponord 1200 Rally tummelt sich mit ihren Eckdaten gemeinsam mit R1200GS, KTM 1190 Adventure, Honda Crosstourer & Co. im Haifischbecken. Das 19-Zoll-Vorderrad und die Speichenräder sind geländetauglicher, die Serienbereifung ist es nur bedingt. 

Ansonsten ist die Aprilia ein echter Fulldresser, denn sie kommt weitgehend voll ausgestattet daher: 3 Fahrmodi (Sport, Touring, Regen), dreistufige, abschaltbare Traktionskontrolle, semiaktives Fahrwerk (automatische Einstellung der Zug- und Druckstufendämpfung), Seitenkoffer, Handprotektoren, Schutzbügel und LED-Zusatzscheinwerfer. Die Caponord 1200 Rally wird ab Januar 2015 in 3 Farben erhältlich sein: Gelb Dune, Grün Army und Grau Safari.

Bilder: Aprilia