Kawasaki Vulcan S - Neuheit 2015

Kawasaki Vulcan S - Neuheit 2015


Cruiser mit Reihen-Zweier

Bereits jetzt stellt Kawasaki den neuen Cruiser Vulcan S vor. Live wird die kleine Vulcan dann Anfang November auf der EICMA in Mailand präsentiert werden. Technisch basiert das neue Modell auf der ER-6, wie immer auf den neuen Einsatzzweck angepasst.

Da in diesem Segment die Kraft im unteren und mittleren Drehzahlbereich im Vordergrund steht, verzichtet Kawasaki ganz bewusst auf Spitzenleistung. Im Falle der Vulcan S bedeutet dies eine maximale Leistung von 61 PS, immerhin 11 PS weniger als der Organspender ER-6n. Zum Drehmoment hat Kawasaki noch keine Angaben gemacht, spricht aber von „immenser Kraft im unteren und mittleren Drehzahlbereich".

Wie bei den Schwestermodellen ist auch bei der Vulcan S das Federbein seitlich rechts montiert. Es ist in der Federvorspannung verstellbar, bietet allerdings gerade einmal 80 mm Federweg. Die Gabel kommt auf 130 mm, ist allerdings nicht einstellbar. Gebremst wird über jeweils eine Scheibe vorne und hinten, ABS ist serienmäßig. Die Sitzhöhe ist mit 705 mm erwartungsgemäß gering. Das Gewicht mit 228 kg (fahrfertig) für ein Fahrzeug dieser Gattung ebenfalls. Um die Ergonomie möglichst flexibel zu gestalten, sind neben einstellbaren Brems- und Kupplungshebel auch die Fußrasten in drei Positionen verstellbar. 

Bilder: Kawasaki