Husqvarna Konzeptbike 401 Svartpilen - Vorstellung

Husqvarna Konzeptbike 401 Svartpilen - Vorstellung


Austria-Schweden treten neu an

Die wechselvolle Geschichte der ehemals schwedischen Marke Husqvarna hat den norditalienischen Hersteller aktuell dem österreichischen KTM-Imperium zugeschlagen. Und in diesem hat Stefan Pierer das sagen, der für Husqvarna nicht weniger als die vollständige Wiederbelebung verspricht.

Neben den dadurch wiedergewonnenen Markenfarben Blau, Weiß und Gelb zeigt das Unternehmen einen Ausblick auf die zukünftige Modellstrategie: Unerwartete Innovationsfreude dokumentiert das Konzept-Bike 401 SVARTPILEN, schwedisch für „Schwarzer Pfeil“, das dem aktuellen Trend zu Scramblern ganz gut entgegen kommt.

Bei der auf das Wesentliche reduzierten Svartpilen hängt ein kompakter, flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor in einem filigranen Gitterrohrrahmen, hochwertige WP-Federelemente runden das puristische Fahrwerk gemeinsam mit brachial wirkenden Wave-Bremsscheiben ab. Mit geradem Lenker, Einzelsitzbank und einem scramblerartig direkt unter der Sitzbank verlaufenden Schalldämpfer ergibt sich eine aufrechte, natürliche Sitzposition. Der klassische Rundscheinwerfer wird von einem umlaufenden LED-Leuchtring illuminiert.

Text: Thilo Kozik

Bilder: Hersteller, Thilo Kozik