Kawa Z 1000-Customprojekt versteigert

Kawa Z 1000-Customprojekt versteigert


Custom-Kohle für einen guten Zweck

Nachdem das Kawasaki Z1000 Custom-Projekt dank fortwährender Videobeiträge die Customizing-Fans in Deutschland die ganze Saison über beschäftigt hatte, folgte nun der krönende Abschluss: Zum Projektabschluss wurde die Custom-Zett online versteigert.

Das Besondere an diesem Projekt war die Dokumentation des kompletten Umbauprozesses anhand von sieben Video-Beiträgen, die von Mai bis Oktober 2014 online gestellt wurden. Das erfahrene Team von LSL Motorradtechnik in Krefeld hatte die Aufgabe übernommen, aus einer serienmäßigen Z1000 im auffälligen Sugomi-Design ein Custombike zu machen, das den Geist des Originals bewahrt und mit europäisch geprägten Zutaten verfeinert. 

Das war nicht ganz einfach, denn den Zuschauern wurde nicht nur das fertige Produkt, sondern die einzelnen Arbeitsabläufe vorgestellt, damit sich jeder ein Bild von den aufwändigen Umbauarbeiten machen konnte. Der Erfolg des Projektes gibt den Machern mit neuen Rekordzahlen bei den Zugriffen auf den YouTube- und facebook-Kanal von Kawasaki Deutschland recht, darüber hinaus entstand eine einzigartige Z1000 Custom, die zu lebhaften Diskussionen unter den Fans sorgte. Nach der Präsentation der fertigen Kawasaki LSL Z1000 Custom auf der INTERMOT wurde sie im November bei einer Online-Auktion versteigert. Sieger der Auktion ist Walter Straub aus München, der das einzigartige Motorrad kurz vor Weihnachten in Empfang nehmen wird.

Weiterer positiver Effekt: Der Auktions-Erlös von 12.640 Euro kommt vollständig der Kinderklinik in Siegen (www.drk-kinderklinik.de) zugute. Die Scheckübergabe erfolgt auf der Custombike Show in Bad Salzuflen am 06. Dezember 2014. Dort wird auch die Kawasaki LSL Z1000 Custom noch einmal den interessierten Besuchern präsentiert. 

Mehr Infos unter www.kawasaki.de.