Honda Fahrtrainings

Honda Fahrtrainings


Fun & Safety

Unter dem Oberbegriff "Fun & Safety" bietet Honda auch 2015 wieder Motorrad- und Rollertrainings für Einsteiger und Wiedereinsteiger an. Das Stabilisieren, Lenken, Bremsen und Ausweichen wird auf den neuesten Motorrädern und Rollern des japanischen Giganten auf dem firmeneigenen Testgelände der Honda Akademie in Erlensee (Hessen) geübt.

Sämtliche Fahrzeuge sowie die komplette Schutzausrüstung (Helm, Handschuhe, Stiefel und Schutzkleidung in den verfügbaren Größen S, L und XL) werden für das Training von Honda zur Verfügung gestellt. Interessenten benötigen lediglich den Motorradführerschein. 

Geübt wird in kleinen Gruppen von maximal zehn Teilnehmern unter Anleitung eines Trainers. Neben den bewährten Allroundern CB500F und CBR500R gehören 2015 der Cruiser CTX700N, das Naked Bike NC750S und die Reiseenduro NC750X zu den Testbikes bei den Motorrad-Trainings. Ein Teil der NC-Motorräder (die CTX700N hat es serienmäßig) wird auch mit dem innovativen DCT (Doppelkupplungsgetriebe) ausgestattet sein. Für Vierzylinder-Freunde stehen die neuen CB650F und CBR650F mit jeweils 87 PS bereit. 

Für die Rollertrainings bietet Honda folgende Scooter an: Vision 50, NSC50R, SH Mode125, SH125i, Forza 125, SH150i, SH300i, Forza 300 und Integra (mit DCT).

Die Kosten für ein Fun & Safety Training belaufen sich auf 125 Euro pro Teilnehmer. Die Anmeldung und Abfrage freier Plätze erfolgt online über www.honda.de oder beim ADAC Hessen-Thüringen e.V., Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main, Gründautalring 1, 63584 Gründau, Tel. 06058 918918.