Rückblick Motorradwelt Bodensee 2015

Rückblick Motorradwelt Bodensee 2015


Volle Hütte

Die Messesaison wird traditionell am Bodensee eröffnet. Die Motorradwelt Bodensee machte Friedrichshafen zumindest für ein Wochenende zum Motorradnabel der Republik. Jede Menge Neuheiten, teilweise spektakuläre Showacts und Sonderausstellungen sorgten für zufriedene Gesichter – bei Besuchern, Ausstellern und den Messebetreibern.

Besonders letztere dürften besonders breit Grinsen: über 42.000 Besucher hat es in die Messehallen verschlagen, wieder einmal eine deutliche Steigerung zum Vorjahr (über 39.000). Diese konnten fast alle Neuheiten für die kommende Saison bestaunen und größtenteils auch probesitzen. 

Weitere Highlights waren die Stuntshows von Chris Rid und Sarah Lezito. Lautstark setzten die ihr Können in Szene und begeisterten die Zuschauer. Direkt im Eingangsbereich fand eine Sonderausstellung zum Isle of Man TT statt, direkt daneben konnte man die Werke von 20 Customizern bewundern, die um die Wette glänzten. Sieger wurde dann eine Ducati Hypermonster S4 aus der Schweizers Mario Zubler.

Die nächste Motorradwelt Bodensee wird vom 29. bis 31. Januar 2016 stattfinden.