Suzuki verlängert Wartungsintervalle

Suzuki verlängert Wartungsintervalle


Weniger Pausen

Suzuki hat eine gute Nachricht für Vielfahrer: Ab dem Modelljahr 2015 Suzuki werden die Wartungsintervalle für viele Modelle von 6.000 auf 12.000 Kilometer verlängert. Damit können Vielfahrer innerhalb eines Jahres glatt die doppelte Laufleistung auf ihre Suzuki fahren, ohne zur Inspektion in die Werkstatt zu müssen. Lediglich das Zeit-Wartungsintervall bleibt wie bisher bei 12 Monaten bestehen.

Damit muss das Bike auch weiterhin mindestens einmal jährlich in die Werkstatt zur regelmäßigen Fahrzeugwartung. Die Verlängerung der Wartungsintervalle von 6.000 auf 12.000 Kilometer gilt für alle straßenzulassungsfähigen Suzuki Motorräder ab dem Modelljahr 2015 mit einem Hubraum über 250ccm, ausgenommen sind derzeit noch die GSX-R Baureihe, sowie der Burgman 400 und Burgman 650. 

Mehr Infos unter www.suzuki.de.