Hein Gericke Sheltex Pro-Handschuhe

Hein Gericke Sheltex Pro-Handschuhe


Wasserdichte Fingerlinge

Glan, Sill und Pram sind die nicht ganz eingängigen Namen der neuen wasserdichten Sheltex Pro Handschuhe von Hein Gericke. Dabei werden die Membran-Inserts, also die Innenhandschuhe, speziell den Hein Gericke Passformen angepasst. Ein besonders dünner wasserfester Wabenkleber auf der Innenhand und in der gesamten Stulpe sorgt für ein griffechtes, direktes Gefühl.

Wasserabweisendes Leder verhindert die Feuchtigkeitsaufnahme, wodurch der Handschuh leicht bleibt und Kältebrücken vermieden werden. Als weiteres Ausstattungsmerkmal ist in das Futter der Fingerlinge ein Silberfaden eingearbeitet, der als wirksamer Bakterien- und Geruchskiller fungiert. Alle drei Modelle verfügen über einen Visierwischer aus Gummi mit drei Lamellen auf der linken Hand. 

Beim Glan handelt es sich um einen Leder-Textil-Handschuh mit Soft-Ziegenleder, der über einen Leder-/Klettriegel innen am Handgelenk  und eine Stulpe mit wasserdichtem Reißverschluss verfügt – Kostenpunkt: 79,99 Euro.

Mit dem Pram stellt HG einen komplett aus Kalbleder gefertigten Tourenhandschuh vor, bei dem außenliegende Nähte an den Fingern der Innenhand und Lederstretch zwischen Daumen und Zeige-/Mittelfinger die Passform verbessern. Den Pram gibt es für 119,99 Euro. 

Der Sill kommt ist komplett aus Ziegenleder gefertigt, eine Hartschale mit hochabriebfestem Textil auf Handknöcheln und Softfoam-Polster auf der Innenhand bieten die Sicherheit beim 139,99 Euro teuren Handschuh.

Mehr Infos unter www.heingericke.de.