Indian Modelljahr 2016

Indian Modelljahr 2016


Das kleine Pow-Wow

Erst vor zwei Jahren stellte die zum großen Polaris-Konzern gehörende legendäre Marke Indian ihre ersten Modelle der Öffentlichkeit vor, jetzt bieten die Amis bereits ein komplettes Programm an Cruisern, Baggern und Tourern an. Fürs kommende Modelljahr 2016 gibt's keine grundlegenden Neuerungen, aber alle aktuellen Bikes werden farblich modellgepflegt.

Indian Scout: Keine technischen Änderungen, aber die neue Farbe Wildfire Red, ein leuchtendes Rot.

Indian Chief Classic: Cleanerer Auftritt durch den Verzicht auf Zusatzscheinwerfer und den Soziussitz sowie durch die Verwendung von Gussrädern . Neu ist das Pearl White Lackkleid, in dem die Chief Classic 2016 ausschließlich zu haben ist. 

Indian Chief Dark Horse: Ebenso reduziert und schlank wie die Chief Classic, aber in mattes Schwarz gehüllt.

Indian Chief Vintage: Kommt künftig in vier verschiedenen Lackierungen, von denen die silber/schwarze Zweifarb-Lackierung Star Silver and Thunder Black neu für 2016 ist.

Indian Chieftain: Der Bagger im Indian Programm ist 2016 in vier Lackierungen zu haben, von denen zwei neu sind, nämlich die Silberfarbene (Silver Smoke) und die in der silber/schwarzen Zweifarb-Kombination Star Silver and Thunder Black.

Indian Roadmaster: Das Flaggschiff der Indian Palette wird 2016 in fünf Lackierungen angeboten, von denen drei neu sind: Blau (Blue Diamond), Grau/Schwarz (Storm Grey and Thunder Black) sowie Blau/Beige (Springfield Blue and Ivory Cream).

Alles Indians sind mit ABS versehen und kommen im vierten Quartal 2015 – Preise sind jedoch noch nicht bekannt.

Mehr Infos unter www.indianmotorcycle.de.