Dainese D-Air-Lederjacke

Dainese D-Air-Lederjacke


Misano mit Airbag

Der italienische Edelschneider Dainese freut sich über den Erfolg seines Airbag-Systems D-Air: Mehr als 1000 Auslösungen auf Rennstrecken und Straßen der ganzen Welt wurden vom Entwicklungsteam dokumentiert sowie analysiert.

Die enorme Menge an gesammelten Daten trägt zu einer ständigen Verbesserung der Aktivierungsalgorithmen dieses in die Kleidung integrierten Airbags bei. Deshalb legt Dainese legt nach und bringt eine neue Lederjacke, die zur Feier dieses Meilensteins den Namen Misano 1000 trägt.

Die Misano 1000 erfordert keine Installation von Sensoren am Fahrzeug, da diese gemeinsam mit der Elektronik und dem GPS-System direkt im Rückenprotektor integriert sind. Der patentierte 3D-Airbag ermöglicht dank seiner Mikrofaser-Struktur im Inneren ein gleichmäßiges Aufblasen der gesamten Fläche auf 5 cm Dicke, was maximalen Schutz bei gutem Tragekomfort garantiert. Dafür überwachen sechs Sensoren 800 Mal pro Sekunde den aktuellen Zustand. Anhand eines Algorithmus errechnet das System ob und wann es im Fall eines Aufpralls, eines Wegrutschens oder bei einem Highsider den Airbag aktivieren muss.

Ein weiteres Sicherheitselement ist der in den Verschluss der Jacke integrierte Schalter, der das System erst scharf schaltet, was von einer LED am rechten Arm der Jacke angezeigt wird. Die Misano 1000 ist zu einem Verkaufspreis von 1.499 Euro ab November erhältlich.

Mehr Infos unter www.dainese.de.