Kawasaki ZZR1400 Performance Sport – Vorstellung

Kawasaki ZZR1400 Performance Sport – Vorstellung


Shinkansen auf 2 Rädern

Die ZZR1400 aus dem Hause Kawasaki ist ein echtes Viech. Riesiger Hubraum, riesige Leistung und noch riesigeres Drehmoment. Jetzt hat Kawa die 1400er fit für die Zukunft gemacht und die hat trotz Euro 4 nichts an Leistung eingebüßt. Dafür kommt sich zusätzlich noch mit edlen Komponenten.

Shinkansen – der japanische Höchstgeschwindigkeitszug pflügt wahre Löcher kurz über Grund in die Atmosphäre. Ähnliches gilt für die Kawasaki ZZR1400. Wer die so richtig von der Leine lässt, ist gefühlt auf der Suche nach der Schallmauer. Dabei ist die Kawa kein nervöser Sportler, sondern ein souveräner Gleiter mit Power in allen Lebens- und Drehzahllagen. Auf die 4-Rad-Zunft übertragen: sportlicher GT statt Supersportwagen, entspanntes Fahren statt körperliches Origami.

Kawasaki ZZr1400 Performance Sport 03

Um die ZZR1400 Euro 4-konform auf die Straße zu bringen, war einiges an Entwicklung notwendig. So senken überarbeitete ECU-Parameter den Schadstoffausstoß, das Katalysatorvolumen wurde verdoppelt und zusätzlich noch ein zweiter Katalysator verbaut. Der Leistung tut dies dennoch keinen Abbruch: es stehen weiterhin 200 Pferde und sagenhafte 158 NM zur Verfügung. Hubraum ist halt doch durch nichts zu ersetzen. Im Fall der ZZR1400 verteilen sich 1.441 Kubik auf für Zylinder. Der Reihenvierer hat weiterhin 2 Power-Modi, Full bietet die maximale Leistung, Low begrenzt auf ca. 75% der vollen Leistung.

Kawasaki ZZr1400 Performance Sport 06

Auch die KTRC genannte 3-stufige Traktionskontrolle ist weiterhin an Bord. Stufe 3 regelt konservativ während Stufe 1 Schlupf zulässt. Traktionskontrolle und Powermodi lassen sich übrigens unabhängig voneinander einstellen. Die ZZR1400 Performance Sport verwöhnt zusätzlich mit hochwertigen Komponenten. Da ist beispielweise das Öhlins TTX Federbein, der Brembo-Radialpumpen Hauptbremszylinder mit M50-Monobloc-Bremssätteln an der Front, Stahlflexleitungen und aus dem Vollen gefräste Gabelkappen. Für wohligen Sound ist die ZZR mit Akrapovic Titan-Schalldämfern ausgestattet. Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Text: Matthias Hirsch

Bilder: Kawasaki