Heidenaus neue Pellen

Heidenaus neue Pellen


Ost-Gummis

Diagonalreifen-Spezialist Heidenau hat die schlechte Jahreszeit zur Verfeinerung und Erweiterung der Modellpalette genutzt. So bedienen die Sachsen passionierte Winterfahrer mit dem K60, der neu in 18-Zoll aufgelegt wird: 90/90-18 M/C und 110/80-18 M/C sind die neuen Winterreifen.

Hier fließt die Erfahrung von 65 Jahren Reifenproduktion ein, das Unternehmen mit Sitz in Heidenau/Sachsen führte den ersten Winterreifen für motorisierte Zweiräder bereits 2002 ein. Die Produktion weiterer Dimensionen des K 60 M+S verstärkt den Bereich des Enduro-Winterreifens weiter. Seine Haupteigenschaften sind sehr gute Verdrängung von Schnee und Matsch, optimale Selbstreinigung gute Verzahnung trotz kalter Temperaturen durch eine speziell abgestimmte Materialmischung mit Silica. 

Mit dem K 80 SR kommt ein neuer Roller-Reifen für eine sportlichere Fahrweise. „Die spezielle Anordnung der Profilrillen sowie eine neu entwickelte Karkasse ermöglichen den perfekten Geradeauslauf und eine hervorragende Linientreue bei zügigen Kurvenfahrten”, verspricht der Hersteller. Die Laufflächenmischung verspricht nicht nur eine hohe Fahrstabilität, sondern auch eine gute Bodenhaftung und Bremswirkung bei nasser und trockener Witterung. Ab dem Frühjahr gibt es den K 80 SR für 10-Zoll- und 12-Zoll-Räder in sieben verschiedenen Dimensionen von 3.50-10 bis 120/80-12. Weitere Dimensionen werden folgen.

Weitere Infos unter www.heidenau.com