Lime Green steigt aus

Lime Green steigt aus


MotoGP 2009 ohne Kawasaki

Kawasaki Gift-Grün - Der Traditionsrennstall zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem MotoGP WM Geschäft zurück.

Am 9. Januar gab die Leitung der Kawasaki Heavy Industries den sofortigen Rückzug aus der MotoGP WM bekannt. Als Grund gilt die schlechte Weltwirtschaftslage und die daraus resultierende Notwendigkeit, die vorhandenen Ressourcen nicht in der teuren Prototypenklasse zu konzentrieren, sondern auf andere Felder zu verteilen. Für alle Fans der Giftgrünen ein ziemlicher Schock. Genauso, wie für die nun ohne Motorrad dastehenden Piloten Marco Melandri und John Hopkins. Und nicht zuletzt ebenso schlecht für die insgesamt sowieso schon dünn besetzte MotoGP Klasse. Das Engagement in seriennahen Rennklassen ist von diesem Rückzug nicht betroffen. www.kawasaki-racing.com

 

BU: Melandri, Hopkins und das Kawasaki Racing Team waren bei den Tests Ende 2008 noch zuversichtlich. Doch nun zieht die Company die finanzielle Notbremse. Kein MotoGP Engagement ab 2009.