Nigiloc GPS-Tracker

Nigiloc GPS-Tracker


Wer suchet, der findet

Aus Frankreich, dem Land mit großer Erfahrung bei Zweirad-Diebstählen, kommt mit dem Nigiloc ein Echtzeit-GPS-Tracker, mit dem sich das eigene Motorrad schnell und effektiv aufstöbern lässt.

Das Gerät ist sehr klein – Gehäusegröße 27 x 46 x 14 mm, das GPS misst 40 x 42 x 16 mm – und lässt sich problemlos anbringen. Sobald sich das Bike bewegt, überprüft Nigitrack, ob ein konfigurierter Nigikey (ein Bluetooth-Schlüssel) in Reichweite ist. Ist der Nigikey in Reichweite, bleibt Nigitrack passiv, ist kein Nigikey in Reichweite, schaltet sich Nigitrack in den Diebstahl-Modus. Es erfolgt eine Alarmierung per Mail und SMS, zeitgleich wird dies auf der Online-Plattform / im Portal angezeigt und den vorher registrierten Kontakten zugesandt. 

Zweite Möglichkeit zur Aktivierung des Diebstahl-Modus: Verlässt das Motorrad vorher im Portal eingestellte Zonen, schaltet sich Nigitrack automatisch in den Diebstahl-Modus mit Alarmierung. Wahlweise kann der Besitzer des Nigiloc jederzeit im Online-Portal auf die Schaltfläche „einen Diebstahl melden" klicken, dann wird kein Alarm gesendet. Damit lässt sich das Schätzchen stets in Echtzeit und das europaweit verfolgen!

Infos dazu unter www.nigiloc.com