SR2 kaufbar

SR2 kaufbar


Schuberth-Sport

Der deutsche Helmproduzent Schuberth hat mit dem SR2 wieder einen reinrassigen Supersporthelm als Nachfolger des SR1 entwickelt.

Die Vorzüge des Produktes „Made in Germany“ sind seine im Windkanal optimierte Aerodynamik und das neue Visier. Mit prägnanter Formgebung und zwei seitlichen Spoilern sowie eines weiteren Spoilers an der Hinterseite des Helmes liegt der Kopf aerodynamisch stabilisiert immer ruhig im Wind. 

Das Visier des Schuberth SR2 ist ein komplett neu entwickeltes 2D Racing Visier der optischen Klasse 1, vollkommen verzerrungsfrei und ideal für die Nutzung von Abreißvisieren. Dank einer vergrößerten Antibeschlagscheibe sichert sie den vollen Durchblick auch in Racing-Situationen.

Der SR2 ist ab sofort in sechs Größen von XS bis XXL lieferbar, gefertigt wird er in drei verschiedenen Außenschalengrößen. Für 669 Euro gibt es ihn in Matt Black oder Glossy White, zum Preis von 749 Euro mit den attraktiven Dekoren Formula (in Grau, Blau und Rot), Pilot (in Grau und Blau) oder Lightning (in Gelb und Rot). Die Profi-Rennfahrer Marcel Schrötter und Jesko Raffin setzen den SCHUBERTH SR2 in den Moto2 WM-Läufen der Saison 2016 ein. Auch die Fahrer des Red Bull MotoGP Rookies Cup sind in dieser Saison mit dem SCHUBERTH SR2 ausgerüstet.

Mehr Infos unter www.schuberth.de