Schuberth verlängert Helm-Garantie

Schuberth verlängert Helm-Garantie


Fünf ist Trümpf

Der deutsche Helmhersteller Schuberth startet eine Qualitätsoffensive und gibt daher auf alle Motorradhelme fünf Jahre Garantie ab Kaufdatum – und zwar weltweit, ohne zusätzliche Kosten, für den ganzen Helm und ohne irgendwelche Hintertüren.

Für die Inanspruchnahme dieser Herstellergarantie wird natürlich ein Kaufbeleg gebraucht, doch den bewahrt man ja nicht ewig auf, und im Falle eines Falles findet man das Schnipserl sowieso nicht. Deshalb können Käufer sich und ihren Helm auf der SCHUBERTH Website unter http://www.schuberth.com/produkte/motorrad/garantie-registrierung.html kostenlos registrieren und den Kaufbeleg hochladen. 

Dort steht auch, was alles unter die Werksgarantie fällt: Außer Gebrauchsspuren sind lediglich Schäden auf Grund von unsachgemäßem Gebrauch, falscher Pflege und durch Manipulation oder Modifikation des Helms von der Garantie ausgeschlossen. Unfallschäden am Helm sind zwar von der Garantie nicht gedeckt und werden aus Sicherheitsgründen grundsätzlich nicht repariert, aber Schuberth bietet dem Geschädigten den Kauf eines baugleichen Helms zum Drittel der jeweils aktuellen unverbindlichen Preisempfehlung an. Schuberth CEO Jan-Christian Becker: „Ich bin sicher, dass wir mit der 5 YEARS SCHUBERTH STANDARD GUARANTEE einen weiteren guten Grund geben, sich für SCHUBERTH zu entscheiden.“ 

Mehr Infos unter www.schuberth.de