Euro 4-Aus für XJR und SR 400

Euro 4-Aus für XJR und SR 400


Yamaha-Legenden sagen Servus

Nun ist es amtlich: Yamahas Reihenvierzylinder XJR1200 und XJR1300 sowie die smarten Einzylinder-Dauerbrenner SR400 und SR500 haben ausgedient.

Beide Modelle haben über viele Jahre eine große Fangemeinschaft um sich geschart, die ihnen zu wahrem Kultstatus verholfen haben. Jetzt naht mit der neuen EU4-Zulassungsverordnung das Ende der beiden Baureihen, da sich die zwei Charakterdarsteller nicht mehr mit vertretbarem Aufwand über die neuen EU4-Hürden und Emissionsgrenzwerte hieven lassen.

So dürfen die beiden wie guter Wein gereiften Legenden mit Hochachtung in den Ruhestand treten: Die XJR-Baureihe hat über mehr als 20 Jahre in Deutschland fast 25.000 Fans gefunden. Die aus einem mindestens ebenso robusten Holz geschnitzte SR400 basiert auf der legendären SR500, die 1978 das Licht der Welt erblickte und in Summe 38.000mal in Deutschland verkauft wurde.

Bevor aber zu viel Abschiedsschmerz aufkommt: Es sind noch ein paar Exemplare der XJR1300 und SR400 im Handel erhältlich. Wer sich eine dieser beiden Legenden sichern will, sollte jetzt zuschlagen.

Mehr Infos unter www.yamaha-motor.de