Reifen vom Avon-Berater

Reifen vom Avon-Berater


Fürs Grobe

Der britische Reifenhersteller Avon bringt mit dem TrekRider einen neuen Enduroreifen auf den Markt, der anders als der Mainstream je zur Hälfte auf den Straßen- und den Off-Road-Einsatz ausgelegt ist.

Im Unterschied zum firmeneigenen leicht geländetauglichen Straßenreifen Trail Rider zeichnet sich der TrekRider durch ein etwas gröberes Profil mit breiten und tiefen Rillen aus. Die Karkasse des Reifens wurde auf Hochgeschwindigkeitssstabilität ausgelegt, während die Gummimischung für gute Nasshaftung sorgen soll. 

Gekennzeichnet mit dem Geschwindigkeits-Index „T“ darf der TrekRider bis zu 190 km/h schnell bewegt werden, während seine Gummimischung für gute Nasshaftung sorgt. Alle Dimensionen des TrekRider sind mit dem Kürzel „M+S“ an der Flanke gekennzeichnet und stellen somit auch unter winterlichen Fahrbahnbedingungen eine legale Bereifung dar. 

Der Avon TrekRider ist ab Ende Oktober verfügbar in zwei Dimensionen für vorn und vier für hinten: Der Vorderradreifen AV84 in den Formaten 90/90-21 54T und 110/80-19 59T sowie als AV85 hinten in den Dimensionen 130/80-17 65T, 140/80-17 69T, 140/80-18 70T und 150/70-17 69T.

Mehr Infos unter www.avonreifen.com/motorrad