Neues Garmin-Gerät

Neues Garmin-Gerät


Digitaler Wegfinder

Garmin bietet mit dem GPSMAP 276Cx neueste Technik im bewährten Design des robusten Vorgängers, des Garmin 276C, das sich einen Ruf als Klassiker mit zuverlässiger Navigation erworben hat.

Das neue Garmin 276Cx punktet mit einem 5-Zoll-Display, einer schnelleren und genaueren Positionsbestimmung sowie einer verbesserten Navigation und sowie weiteren Features wie Wetterradar und Smartphone-Verbindung. Für eine bessere Navigation und genauere Trackaufzeichnung sorgt neben dem hochsensiblen GPS- und GLONASS-Empfänger ein elektronischer 3-Achsen-Kompass und ein barometrischer Höhenmesser. Der echte Globetrotter unterstützt neben sämtlichen Garmin TOPO Karten auch Vektorkarten wie die BlueChart g2 Seekarten, City Navigator Straßenkarten und Rasterkarten. Besonders praktisch bei motorisierten Abenteuern ist die optimierte Straßen- und Kursnavigation mit Zusatzfeatures wie zum Beispiel die Bevorzugung kurvenreicher Strecken. Eine Freizeitkarte von Europa (Maßstab 1:100.000) ist wie die weltweite Basiskarte vorinstalliert. Zudem haben Nutzer ein Jahr lang unbegrenzten Zugriff auf die hochauflösenden BirdsEye-Satellitenbilder.

Dazu lässt sich das GPSMAP 276Cx über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, um eingehende Anrufe oder Nachrichten direkt auf dem GPS-Gerät anzeigen zu lassen, Tourendaten auf Garmin Connect hochzuladen oder zusätzlich Wetterinformationen und -vorhersagen abzurufen. 8 GB interner Speicher sind drin, über den micro SD Kartenslot ist mehr Speicher möglich. Updates zieht sich das Gerät auf Wunsch über die WLAN-Schnittstelle von selbst.

Mit Handschuhen bedienbar und Sprachsteuerung über Bluetooth (mit Headset) runden die technische Ausstattung ab, das neue Handgerät kommt für 799,99 Euro mit dualem Batteriesystem und einer Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden ab sofort.

Weitere Informationen unter www.garmin.com