Ducati testet Sicherheitssysteme

Ducati testet Sicherheitssysteme


Hallo Auto, hörst du mich?

Ducati hat sich der Motorradsicherheit verschrieben. Im Rahmen des Entwicklungsplans »Safety Road Map 2025« haben die Italiener ihr ConVeX-System getestet, das zur direkten Kommunikation zwischen Fahrzeugen und deren Umgebung dient. Im Rahmen der Deutsch-Italienischen Freundschaft haben die Bologneser Versuche mit einer Multistrada 1200 Enduro sowie mit Audi A4 und Q7 durchgeführt. Dabei wurden typische Situationen des Straßenverkehrs nachgestellt, um die Kommunikation zwischen den Fahrzeugarten zu verbessern. Insbesondere tauschten die Fahrzeuge Informationen wie Geschwindigkeit, Abstand und Kurswinkel miteinander aus. 

Sobald das ConVeX-System eine gefährliche Situation erkannte, erhielt der Fahrer eine optische Warnung im Cockpit, wodurch er schneller reagieren konnte. An der speziellen Technologie arbeiten neben Ducati und Audi auch Ericsson und die TU Kaiserslautern.

Weitere Informationen unter www.ducati.com.