Neuer Louis-Shop in Weil am Rhein

Neuer Louis-Shop in Weil am Rhein


Der durch einen Großbrand zerstörte Louis-Shop wurde an neuer Stelle wiedereröffnet

Am frühen Morgen des 25. Oktober 2008 kämpfte die Feuerwehr in Weil am Rhein vergeblich gegen ein durch Brandstiftung entstandenes Großfeuer. Mehrere Gebäude brannten bis auf die Grundmauern nieder, darunter auch der örtliche Louis-Shop. Zwei Dutzend Louis-Mitarbeiter standen plötzlich nicht im klassischen Sinne, sondern buchstäblich ohne Arbeitsplatz da.


Doch Not macht bekanntlich erfinderisch, und so besorgte man sich einen Bürocontainer, um keinem Kunden eine vergebliche Anfahrt zuzumuten. Ein Teil der Weiler Louis-Mannschaft belegte in der "shoplosen" Zeit Fortbildungskurse, zum Beispiel in Französich (ob der zahlreichen Kunden aus dem nahen Frankreich) oder in der Louis-Akademie in Hamburg.
Ein neuer Standort wurde schließlich in der Hauptstraße 222 gefunden, der mit einer Gesamtfläche von 1.400 qm gerade wieder ans Louis-Netz gegangen ist. Der Shop verfügt über die louis-typische, aufwendige Dekoration, Kunden-Ruhezone und - im Motorradbereich nicht unbedingt üblich - eine eigene Damenbekleidungs-Abteilung.
Nahezu zeitgleich eröffnete Louis zwei weitere Shops in Bielefeld und Eugendorf bei Salzburg. Alle Infos unter www.louis.de. Insgesamt verfügt Louis jetzt über 63 eigene Shops in Deutschland und Österreich und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter.