Honda Supersport-Modell: Spezielle Preisvorteile

Honda Supersport-Modell: Spezielle Preisvorteile


Fireblade und CBR600RR mit Inzahlungsprämie besonders günstig

Honda bietet allen Interessenten für die Supersport-Modelle der CBRBaureihe attraktive Sonderkonditionen beim Neukauf und gleichzeitiger Inzahlunggabe einer gebrauchten Maschine an – bis zu 1.250 Euro Ersparnis sind möglich.

Sportliche Motorradfahrer wissen – wenn es um Dynamik, Performance, Fahrvergnügen, Zuverlässigkeit und Sicherheit geht, vermag die CBR-RRBaureihe von Honda auf ganzer Linie und jeden Tag aufs Neue zu begeistern. Nicht umsonst zählen die Sportbikes mit dem Flügel auf dem Tank, die seit 2009 zusätzlich mit einem revolutionären, elektronisch gesteuerten Combined ABS-Bremssystem ausgestattet werden können, zu den Beliebtesten in Deutschland.

Potentiellen Kaufinteressenten kommt Honda jetzt zur Saisonmitte nochmals entgegen. Wer eine neue 2010er CBR1000RR Fireblade oder CBR600RR ersteht und gleichzeitig eine Gebrauchtmaschine (über 50 Kubik Hubraum) in Zahlung gibt, kann beim Honda Vertragshändler mit einer besonders stattlichen Inzahlungnahmeprämie rechnen.

Stolze 1.250 Euro über DAT/Schwacke–Schätzwert liegt die Inzahlungnahmeprämie bei Neukauf einer CBR1000RR Fireblade; bei der Variante mit Combined ABS-System beträgt die Prämie 1.000 Euro.

Beim Neukauf des Schwestermodells CBR600RR aus der aktuellen Serie können Kunden mit einer üppigen Inzahlungnahmeprämie in Höhe von 1 200 Euro über dem DAT/Schwacke–Schätzwert rechnen; beim 600er CBR-RRSportbike mit Combined ABS sind es 1.000 Euro.

Diese Inzahlungnahmeprämien-Aktion von Honda beim Neukauf eines CBRRR-Supersportlers gilt ab sofort. Alle teilnehmenden Honda Motorrad-Vertragshändler geben zu den attraktiven Sondervergütungen gerne und unverbindlich weiter Auskunft.

 

 

Hier geht's zum Testbericht Honda Fireblade CBR1000RR

 

Hier geht's zum Testbericht Honda CBR600RR