Nürburgring feiert Biker Festival

Nürburgring feiert Biker Festival


rund um die FIM Superbike WM

Bestes Spätsommerwetter, zufriedene Motorrad-Motorsportler beim 11. Lauf der FIM Superbike WM, Motocross-Luftsprünge und begeisterte Fans sorgten am Nürburgring für ein rundum gelungenes Bikerwochenende.

“Die Sonne scheint, alle Menschen lächeln, die Stimmung ist hervorragend“, so brachte es Aprilia-Pilot Max Biaggi brachte auf der Pole-Pressekonferenz auf den Punkt. Die Besucher erlebten von Donnerstag bis Sonntagabend den Nürburgring von seiner besten Seite. Nachdem sich der eifeltypische Frühnebel verzogen hatte, wurde Ihnen toller Motorrad-Motorsport und ein großes Rahmenprogramm geboten. Neben den Piloten der FIM Superbike WM duellierten sich auf dem Asphalt in packenden Rennläufen die Fahrer der Superstock 600/1000, Supersport und der neuen ParkinGoSeries. Während es hier auf ein Maximum an Grip und Traktion ankam, lieferten sich am Samstagabend die Bike-Akrobaten der Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaft wahre Luftkämpfe in der ring°arena. Vielen Zuschauern stockte der Atem, als die schwerelos erscheinenden Motocross-Maschinen in der Luft die wahnwitzigsten Stunts durchführten. Danach feierten viele Fans im Eifeldorf Grüne Hölle bis in die Morgenstunden.

  

„Nach der Moto-GP auf dem Sachsenring ist die Superbike WM hier in der Grünen Hölle das wohl populärste Motorrad-Motorsportevent Deutschlands. Als sportlicher Ausrichter haben wir diese Herausforderung auch dieses Jahr wieder gern angenommen. Die Zusammenarbeit mit der Nürburgring Automotive GmbH lief in allen Bereichen sehr gut – die Abstimmungswege sind sehr kurz, das macht die Arbeit für alle Beteiligten sehr angenehm“, sagt Dieter Enders, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein e.V.

  

Auf dem Asphalt gewannen die Superbike-Piloten Jonathan Rea (Lauf 1) und Noriyuki Haga (Lauf 2). Fabian Brauersatz konnte das Luftduell der Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaft souverän für sich entscheiden.

  

Und während Max Biaggi und seine Kollegen noch feierten, wurde am Sonntagabend bereits auf der Strecke „Klarschiff“ gemacht. Am nächsten Wochenende lockt der Nürburgring beim DAMC Oldtimer Festival mit historischem Blech.