Honda F6C und Triumph Rocket III Roadster - Vergleich

Die Honda F6C ist der kraftvolle und doch sanfte Gleiter. Der Boxer schiebt mächtig an, der tiefe Schwerpunkt sorgt für überraschend einfaches Handling. Ein Cruiser wie er im Buche steht, allerdings mit gewöhnungsbedürftiger Optik. Die Triumph Rocket III Roadster lässt in Sachen Performance dem Honda Boxer keine Chance, eben noch Musterantrieb, jetzt kräftiger Staubsauger aus Fernost. Die Triumph ist ein Muscle-Bike in allen Belangen, das eine kräftige Hand verlangt. 

Text & Bilder: Matthias Hirsch

Positiv:
  • Brachialer Motor (Triumph)
  • Seidenweicher Sechszylinder (Honda)
  • Passables Handling (Honda)
  • Relativ günstiger Preis (Triumph)
Negativ:
  • Gewicht (Honda und Triumph)
  • Handling (Triumph
  • Viel Plastik (Honda)