Magazin » Testberichte » BMW R 1150 R » Seite 4
BMW R 1150 R

Fazit

Wer hätte vor einer Dekade auch nur annähernd daran gedacht, dass BMW werksseitig ein so räuberisches Street-Eisen auf die Räder stellen würde. Dass man sich inzwischen ganz offen zum Straßenkampf bekennt, zeigt das gelb-schwarze Sondermodell dieser Saison dann auch nochmal ganz explizit. BMW R 1150 R wie Roadster. Vielleicht sollte die Dudenredaktion mal eine Probefahrt mit der „R“ unternehmen und ihre Definition überdenken. Unser Vorschlag: Ein Roadster ist ein sportliches, spaßbringendes Fahrzeug mit aggressiver Optik egal ob zwei-, drei-, oder vier-rädriger Bauart, aber auf jeden Fall ganz ohne Verdeck.

Text: Pabi

Fotos: K.O.

Weitere Testberichte BMW Naked Bike

BMW F 800 R

BMW K 1200 R  

Weitere Testberichte Naked Bike

Triumph Street Triple R

Moto Guzzi V7 Classic

Ducati Monster 1100

Buell XB12STT

Kawasaki Z 1000 2010

passende Wunderlich BMW Tuning-Produkte

  • Lenkererhöhung 25mm R-Modelle
  • Sportscheibe "Rockster"
  • Sturzbügel R 1150 R
  • Bremshebel verstellbar Schwarz/Silber