Honda X-ADV 750 2018

Fahrzit

Optisch macht der X-ADV einen auf Techno mit seiner zerklüfteten Formensprache, da ist er ganz extrovertierter Brandstifter und beileibe kein Biedermann. Entsprechend modern, aber auch praktisch fällt die Ausstattung aus: 21 Liter Stauraum gibt’s unter der Sitzbank, die Bordsteckdose ist wie der Hauptständer serienmäßig. Ein Cockpit im Rally-Stil, rundum LED-Lichttechnik, ein schlüsselloses Smart-Key-System sowie eine Feststellbremse runden das Angebot ab. Doch jenseits aller Praxisgedanken verkörpert der nun 11.690 Euro teure X-ADV mehr denn je das Entwicklungskonzept von Projektleiter Kenichi Misaki: „Go Have Fun!“

Text: Dirk Bertram

Fotos: Honda