Motorradtouren Kulmbach

Motorradtouren Kulmbach


Genuss pur!

Genießen – das kann man in Kulmbach Stadt & Land auf vielfältige Art und Weise – kulinarisch, kulturell oder auch landschaftlich. Denn hier in der Heimat der oberfränkischen Lebensmittelgenüsse erwartet den Besucher vor allem eines – Genuss pur.

Hier schmeckt das weltbekannte Kulmbacher Bier am Besten und die typisch fränkische Küche verdankt nicht zuletzt ihren guten Ruf der ein­zigartigen (Brat-) Wurstvielfalt. Auch kulturell lässt sich einiges unterneh­men und erleben. Denn eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Veran­staltungen laden das ganze Jahr über zu einem Besuch ein. Zudem ist das Kulmbacher Land landschaftlich gesehen ein wahres Naturparadies: Denn hier vereinen sich nicht nur Weißer und Roter Main, um von Kulmbach aus bei Kilometer „0“ als großer Strom quer durch Deutschland zu fließen. Hier treffen auch die Naturlandschaften „Fränkische Schweiz“, „Oberes Maintal“, „Frankenwald“ und Fich­telgebirge“ aufeinander. Mit den Tourentipps auf der fol­genden Motorradkarte möchten wir Ihnen diese Region in all ihrer Viel­falt vorstellen und Ihnen landschaft­lich interessante Strecken abseits der touristischen Hauptströme zeigen.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der genussreichen Entdeckung des Kulmbacher Landes!

TOUR 1 -  310 km Fränkische Schweiz

„Es ist alles im Fluss“ ist ein pas­sendes Motto für diese Tour von Kulmbach aus in die Fränkische Schweiz. Zum einen natürlich wegen der hohen Dichte an Flüs­sen und Bächen, wie dem Main, der Regnitz, Pegnitz, Aufseß, Wiesent und noch einigen mehr, zum anderen wegen der zahlreichen Berg- und Felsformationen, um die die schönsten Motorradstrecken geradezu fließen. Das Motto passt natürlich auch auf Grund der welt­höchsten Brauereidichte und spä­testens abends, wenn beim motor­radfreundlichen Gastgeber das typische Dunkle ins Glas fließt, lässt sich vortrefflich über Kurven aller Radien, Benzin und Bier philosophieren.

TOUR 2 -  260 km Oberes Maintal

Schon kurz nachdem man die Kulmbacher Stadtgrenze Rich­tung Nordwesten verlassen hat, lässt sich der Charme dieser Rou-te durchs Obere Maintal erahnen. Sanfte Hügelketten, weite Fluss­auen und verträumte Täler prägen den romantischen Charakter des Tourengebietes. Dabei durchfährt man sehr wechselhafte Landschaften: vom Blütenmeer zur Obstwiese, vom frischen Hellgrün der Hügelland­schaft bis zu sattgrünen Wäldern! Und mittendurch führen Straßen und Wege, die mit der gleichen Vielseitig­keit versehen, jeden Biker begeistern. Unterwegs laden Orte und Städte mit historischer Fachwerkromantik, zahlreiche Museen, Seen, Burgen und Schlösser zum Zwischenstopp ein – auch wenn man sich vor lauter Fahrspaß fast schon ein wenig dazu zwingen muss.

TOUR 3 - 250 km Frankenwald

Startpunkt für den Tourenvorschlag Frankenwald ist Stadtsteinach im Kulmbacher Land. Durch dichte Wälder führt die Straße rasch hinauf in die grüne Krone Bayerns, wie das Gebiet auch genannt wird. Reizvolle Kurvenkombinationen erfreuen Bike und Biker und oben angekommen lässt sich bei freier Aussicht schon die nächste Waldabfahrt erspähen. Bei so viel Kurvenvergnügen ist es dann auch verzeihlich, dass man fast unmerklich in ein anderes Bundes­land wechselt. Insgesamt führt uns die Route sogar durch drei Bundes­länder: Bayern, Thüringen und Sach­sen. Wasser spielt dabei eine weg­begleitende Rolle. Oft kreuzen oder begleiten Bäche die Kurvenstrecken, ganz im Norden der Tour überque­ren wir die Bleilochtalsperre und passieren unterwegs die Talsperren Dröda, Muldenberg und Förmitztal. Nach einem Besuch im sächsischen Vogtland geht es kurvenreich an der tschechischen Grenze entlang und dann am Rande des Fichtelgebir­ges zurück in den Frankenwald nach Kulmbach.

TOUR 4 - 275 km Fichtelgebirge

Die vierte Tour unseres Kleeblatts führt direkt von Kulmbach aus ins Fichtelgebirge. Dieses ist ein echtes Kurvenparadies. Die Berg­kuppen mit Höhen bis zu 1100 m sind zusätzliche Garanten für fah­rerisch reizvolle Motorradstrecken. Vorbei an Wintersportzentren und traditionsreichen Ortschaften führt uns der Weg bis nach Weiden in der Oberpfalz, weltberühmt für die Bleikristall- und Porzellanindustrie. Ein weiterer Pflichtstopp der Tour 4 ist Bayreuth. Der festen Größe in der Opernkultur Europas sollte man, wenn auch nur als Stippvi­site, seine Aufwartung machen. Das große Finale bei leckerem Essen und gepflegtem Bier findet dann wieder in Kulmbach statt. In der Motorrad­kulturstadt im Herzen der Genussre­gion Oberfrankens!

  

Text & Bilder: Road Concept Marketing- und Verlags-GmbH