Die Route führt von Tröstau im Fichtelgebirge entlang dem Fluss Eger nach Tschechien, vorbei an dem bekannten Bäderort Karlovy Vary (Karlsbad) nach Most (Brüx). Hier kann man auf der Burg bei einem wunderbaren Ausblick hervorragend Essen. Weiter gehts Richtung Decin und dann an der Elbe entlang über die Grenze zurück ins Elbsandstein-Gebirge. Hier sollte man unbedingt den wundervollen Blick auf der Bastei genießen!
Danach eine kleine Stadtrundfahrt in Dresden mit Besichtigung der Oper, des Dresdner Zwinger und der Frauenkirche. Auf gut ausgebauten und verkehrsarmen Landstraßen ist als nächstes die Besichtigung des Motorradmuseum Schloss Augustusburg eingeplant, eine der größten Zweiradsammlungen Europas wartet dort auf die Besucher. Weiter über Oberwiesenthal (hier ist ein Ausflug auf den Fichtelberg nicht zu verachten) auf kleinen kurvenreichen Landstraßen nach Klingenthal. Dazwischen liegt z.B. das Raumfahrtmuseum in Morgenröthe-Rautenkranz oder der Bikertreff "Ehrenzipfel" bei dem sich ein Halt zum Essen und Trinken immer lohnt. Über Bad Brambach gehts dann weiter nochmals über die Grenze nach Tschechien zum letzten Halt in "Klein Amerika"...hier lässt es sich bei einem Ausblick auf den See wunderbar bei einer Tasse Kaffee entspannen um die letzen 40 KM zurück zum Ausgangspunkt zurückzulegen.
Alles in allem kann man die Tour in 2 Tagen fahren aber auf Grund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind 3 Tage sicher besser geeignet dafür.

Download für Navigationsgeräte