Ideal um einen Dolomitenaufenthalt zu beginnen. Über die Felbertauernbundesstraße und den Staller Sattel nach Italien. Am Staller Sattel muss man etwas Wartezeit einplanen, da er von Norden nur die ersten 15 Minuten jeder Stunde geöffnet ist. Sollte man etwas zu früh dran sein kann man kurz vor der Paßhöhe am Obersee ausgiebig die Landschaft genießen. Im Pustertal lohnt sich ein Abstecher zum Pragser Wildsee, am Wochenende allerdings ein beliebtes Ausfglugsziel und dementsptechend überlaufen. An der Misurinapaßhöhe sollte man unbedingt einmal die 3-Zinnenpanoramastraße bis zum Rifugio Auronzo hochfahren, kostet zwar stolze 11 Euro. Die Aussicht oben ist allerdings der Wahnsinn! // kreidltour

Download für Navigationsgeräte